Login
Erneuerbare Energien

Zweite Ausschreibungsrunde für Solar- und Windenergieanlagen

Solaranlage
Thumbnail
Nicolette Emmerich, agrarheute
am
19.09.2018

Die Bundesnetzagentur hat gerstern die zweite Ausschreibungsrunde für Solar- und Windenergieanlagen an Land für den Gebotstermin 1. November 2018 eröffnet.

Bei diesen Ausschreibungen ist die Abgabe von Geboten jeweils für Windenergie- und Solaranlagen möglich. Die beiden Technologien treten damit in einen direkten Wettbewerb um die geringsten Kosten der Stromerzeugung.

Gebotsabgabe bis zum 2. November

Ausgeschrieben werden 200 Megawatt. Bieter können ihre Gebote bis zum 2. November 2018 abgegeben, da der 1. November 2018 ein Feiertag ist. Das Höchstgebot beträgt für beide Technologien 8,75 Cent/kWh. Weitere Teilnahmevoraussetzung für Windenergieanlagen an Land ist die Erteilung der bundesimmissionsschutzrechtliche Genehmigung zur Errichtung der Anlage und deren Meldung an das Marktstammdatenregister bis zum 11. Oktober 2018.

Die aktuelle Ausschreibung ist hier veröffentlicht.

Mit Material von Bundesnetzagentur

Wer produziert am meisten Solarenergie in Europa?

Solarstrom
Solarstrom
Solarstrom
Solarstrom
Solarstrom
Solarstrom
Solarstrom
Solarstrom
Solarstrom
Solarstrom
Auch interessant