Login
Milchwirtschaft

Erneut festere Preise am Weltmilchmarkt

von , am
15.09.2015

Bei der jüngsten Auktion an der internationalen Handelsplattform Global Dairy Trade (GDT) sind die Preise für Milcherzeugnisse zum 2. Mal in Folge kräftig gestiegen.

Der zusammenfassende Index aller gehandelten Standardmilchprodukte legte gegenüber der vorherigen Versteigerung von Mitte August um 10,9 % zu. Maßgeblich für die festeren Kurse dürfte das geringe Angebot gewesen sein; die offerierte Menge fiel um 38 % kleiner aus als beim vergleichbaren Vorjahrestermin.
 
Ausschlaggebend für das Preisplus insgesamt waren vor allem die Zuschläge beim Haupthandelsprodukt Milchpulver. Die angebotenen Vollmilchpulverkontrakte erlösten über alle Laufzeiten und Qualitäten hinweg rund 12,1 % mehr als bei der vorangegangenen Versteigerungsrunde. Damit wurde der Anfang August 2015 festgestellte Jahrestiefstpreis bereits wieder um 30,7 % übertroffen, das Vorjahresniveau jedoch noch um gut ein Fünftel verfehlt. © Text: AgE / Foto: Gina Sanders (Fotolia.com)
Auch interessant