Login
Milchwirtschaft

Zott Hoftag lockt tausende Besucher an

von , am
01.06.2017

Bei bestem Wetter und ausgelassener Feststimmung gab die Genuss-Molkerei Zott und Züchterfamilie Weiß am 25. Mai 2017 der Öffentlichkeit Einblicke in die moderne Landwirtschaft, zeitgemäße Tierhaltung und die einheimische Lebensmittelproduktion.

Alois Weiß mit Besuchern im Laufstall
Beim Hoftag in Spatzenhausen konnten die rund 5000 Besucher hinter die Kulissen eines Bauernhofs und die moderne Landwirtschaft blicken. © Matthäus Eckhart

Die Familie Weiß öffnete die Stalltüren ihres Hofes und erlaubte den über 5000 Besuchern einen informativen Einblick in die zeitgemäße Landwirtschaft. In regelmäßigen Führungen über den Hof und durch die Ställe erfuhren die Gäste alles Wissenswerte rund um den Milchviehbetrieb.

Insbesondere war es Zott wichtig, die moderne Landwirtschaft zu zeigen und erlebbar zu machen. Vor vier Jahren hat die Molkerei daher den Zott Hoftag ins Leben gerufen. „Mit dem Blick hinter die Kulissen und dem direkten Kontakt der Verbraucher zu den Milchbauern und zu unseren Produkten fördern wir das Verständnis für die heutige Landwirtschaft am ehesten“, ist Christian Schramm, Leiter des Milcheinkaufs bei Zott, überzeugt. Gemeinsam mit der Milcherzeugerfamilie Weiß konnte die Molkerei den Besuchern am Vatertag eindrucksvoll zeigen, wie viel Mühe, Sorgfalt und Qualitätsbewusstsein in der Erzeugung des  hochwertigen Rohstoffs Milch und damit auch in den Zott-Produkten stecken.

„Unser Ziel ist es, einen Tag für die Öffentlichkeit zu veranstalten. Viele Information aus erster Hand, ein tolles Unterhaltungsprogramm mit Bezug zur Natur, zum Rohstoff Milch und zur Verarbeitung der Milch in der Industrie sind ein Magnet“ , freut sich Michaela Matthäus, verantwortliche Organisatorin und Leiterin der Unternehmenskommunikation von Zott.

Das Hoftag-Konzept geht auf, wie der Besucheransturm bestätigt. Die Verbraucher zeigten sehr großes Interesse an den regelmäßigen Stallführungen, die Betriebsleiter Alois Weiß und seine Ehefrau Christine ganztägig anboten und die dabei Rede und Antwort standen. Das Zott-Team veranschaulichte zudem den Weg der Milch von der Kuh über das Milchsammelfahrzeug bis hin zur Mozzarella- und Joghurtproduktion.

Der Tag des offenen Bauernhofs in Spatzenhausen war der 3. Hoftag, den die Genuss-Molkerei Zott gemeinsam mit einem ihrer Milcherzeuger veranstaltete. Der nächste Zott Hoftag findet 2019 statt.

Auch interessant