Login
Aus den Organisationen

Zuchtverband Miesbach wählt neuen Vorstand

rinderzucht-fleckvieh-miesbach-vorstand-johann-rauchenberger
© Ariane Haubner
von am
12.01.2018

Johann Rauchenberger aus Lenggries ist der neue Vorsitzende des Miesbacher Fleckviehzuchtverbandes.

Am Freitag, 21. Dezember 2017, wurde Johann Rauchenberger aus Lengrieß zum neuen Vorsitzenden des Zuchtverbandes für oberbayerisches Alpenfleckvieh in Miesbach gewählt. Er folgt damit auf Balthasar Biechl aus Feldkirchen-Westerham, der sich nach fast 16 Jahren in dieser Funktion nicht mehr zur Wahl stellte.

Rauchenberger, der auch Vorsitzender der Viehzuchtgenossenschaft Bad Tölz ist, war die letzten fünf Jahre bereits als zweiter Vorsitzender des Verbandes tätig. Der 44-Jährige bewirtschaftet einen Milchviehbetrieb im Haupterwerb. Als engagierter und erfolgreicher Fleckviehzüchter ist Rauchenberger weit über die Zuchtverbandsgrenzen hinaus bekannt.

Zum zweiten Vorsitzenden wurde Johann Röhrmoser aus Oberwertach gewählt. Weitere Vorstandsmitglieder sind der wiedergewählte Andreas Bartl (Vorstand der VZG Tegernsee) aus Bad Wiessee und Bernhard Niederthanner aus Nussdorf am Inn, der bereits im Verbandsauschuss tätig war.

Auch interessant