Login
Tiergesundheit

Atypische BSE in Norwegen

von , am
10.02.2015

Die World Organisation for Animal Health (OIE) wurde vom norwegischen Chefveterinär über das Auftreten eines Falls der atypischen BSE bei einer 15-jährigen Kuh informiert.

Das betroffene Tier war in Norwegen geboren und stammte von einem aus Schweden importierten Muttertier ab.
 
Es zeigte keinerlei klinische Anzeichen der Erkrankung. Der Test war im Rahmen des BSE-Überwachungsprogramms durchgeführt worden. Im Rahmen weitergehender Untersuchungen auf dem Herkunftsbetrieb wurden vier weitere Risikotiere identifiziert, welche nach EU-Recht nach der Tötung verbrannt werden sollen.
 
Im vergangenen Jahr 2014 traten in Deutschland 2 Fälle der atypischen BSE auf. © ADT / Foto: daboost (Fotolia.com)
Auch interessant