Login

Bildergalerie vom Schwandorfer Markt

Oktober-Auktion in Schwandorf: Exzellente Zuchtbullen mit reger Nachfrage nach Zuchttieren

von , am
14.10.2016
Junger Fleckvieh-Bullen steht auf Rasen
Der Betrieb Pilz aus Oberwahrberg (Lks. Regensburg) züchtete diesen Neuer-Jungbullen, der beim letzten Zuchtviehmarkt in Schwandorf zum Prüfungseinsatz an den Besamungsstation Höchstädt überstellt wurde. © Rudolf Traxinger/Schwandorf
Junger Fleckvieh-Bulle steht auf Rasen
Vom Betrieb Schleicher aus Unterreiselberg (Lks. Regensburg) stammt dieser Jungbulle (V: Pandora). Er wird in Zukunft für den Prüfungseinsatz beim Besamungsverein Neustadt an der Aisch stehen. © Rudolf Traxinger/Schwandorf
Fleckvieh-Jungbulle steht auf Wiese
Der Betrieb Graf aus Mülles (Lks. Amberg-Sulzbach) züchtete diesen reinerbig natürlich hornlosen Jungbullen des Bullenvaters Maßlos, der zum Prüfungseinsatz an die Besamungsgenossenschaft Marktredwitz-Wölsau überstellt wurde. © Rudolf Traxinger/Schwandorf
Natürlich hornloser Jungbulle wird bei der Auktion in Schwandorf verkauft
Der Familienbetrieb Höllriegl aus Ullersberg (Lks. Amberg-Sulzbach) züchtete diesen natürlich hornlosen Garibaldi-Jungbullen. Er wird künftig für den Prüfungseinsatz an den Besamungsverein Neustadt an der Aisch stehen.   © Rudolf Traxinger/Schwandorf
Jungbulle Fleckvieh steht auf Rasen
Aus dem Stall von Betrieb Rösch aus Ottmaring (Lks. Neumarkt) stammt dieser natürlich hornlosen Jungbullen (V: Itaipu), der zum Prüfungseinsatz an den Besamungsverein Neustadt an der Aisch überstellt wurde. © Rudolf Traxinger/Schwandorf
Auch interessant