Fotogalerie: ZLF 2016

von , am
  • Engadin-Tochter Lie gewinnt ZLF Rinder 2016
    Bayernsieger Fleckvieh: Engadin-Tochter Lie von Michael Landwehr aus Neu-Ulm (ZV Wertingen) mit Preisrichter Ernst Grabner (l.).

    © Max Riesberg
  • Waldbrand-Tochter Gizmara ist Klassensiegerin 2 Kalbungen
    Klassensieger Fleckvieh mit zwei Kälbern: Waldbrand-Tochter Gizmara von Josef Böhm aus Aufsess (ZV Oberfranken).

    © Max Riesberg
  • Romario-Tochter Zitta mit drei Kalbungen
    Klassensieger Fleckvieh mit drei Kalbungen: Romario-Tochter Zitta von Johann Rauchenberger aus Lenggries (ZV Miesbach).
     

    © Ariane Haubner
  • Delmonte-Tochter Laura mit 4 Kalbungen
    Klassensieger Fleckvieh mit vier Kalbungen: Delmonte-Tochter Laura von Christian Niederbuchner aus Nußdorf (ZV Traunstein).

    © Ariane Haubner
  • Rau-Tochter Fifi ist Klassensieger 5 Kalbungen
    Klassensieger Fleckvieh mit fünf Kälbern: die typstarke Rau-Tochter Fifi (MV: Winnipeg) von Peter Ginter aus Wielenbach (ZV Weilheim).

    © Max Riesberg
  • Obi-Tochter Hotbabe ist Klassensiegerin der Jungkühe
    Klassensieger Jungkühe und hornlos: die harmonische Obi-Tochter Hotbabe Pp von der Böhm GbR aus Tapfheim (ZV Wertingen).

    © Ariane Haubner
  • Siegerstier: Rosskur von der Bayern-Genetik
    Sieger Fleckviehbullen: Ralmesbach PS-Sohn Rosskur PS von der Bayern-Genetik wurde von Josef Nickl aus Trabitz gezüchtet.

    © Max Riesberg
Auch interessant: