Login
Im neuen Heft lesen Sie ...

Fleischnutzung: Qualität im hohen Norden

Claus Henningsen, Rinderzucht Schleswig-Holstein eG
am
25.08.2016

Das Bundestreffen Fleckvieh Simmental 2016 fand Anfang Juni in Bad Oldesloe (Schleswig-Holstein) statt.

Der Bundesverband Deutscher Simmentalzüchter e.V. hatte zum Züchtertreffen und zur Mitgliederversammlung nach Schleswig-Holstein eingeladen. Los ging es auf dem Betrieb von Uwe Peckelhoff in Risum-Lindholm. Beim Beitritt in die Abteilung Fleischrinder der RSH e. G. bildeten drei Fleckviehkühe die Grundlage der Herdbuchzucht. Heute wird mit zwölf Fleckviehkühen gezüchtet. Zudem werden 15 Mutterkühe unterschiedlichster Rassen am Betrieb gehalten und die italienische Rasse Chianina gezüchtet. Hauptstandbein des Betriebes ist der Viehhandel, daneben werden die Mutterkühe sowie 60 Masttiere gehalten.

Auch interessant