Login
Im neuen Heft lesen Sie ...

International: Fleckvieh ist weltweit gefragt

Dieser Artikel ist zuerst in der Fleckvieh erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

Thumbnail
Christine Endres, Fleckvieh
am
19.12.2016

Die EuroTier in Hannover ist die absolute Leitmesse für Tierhalter, die internationale Beteiligung war heuer noch größer. Auch das Interesse ausländischer Züchter an der Rasse Fleckvieh wächst.

Fleckvieh-Töchter auf der EuroTier

In diesem Jahr konnte die EuroTier ihren Besucher-Rekord von 2012 sogar noch toppen: 136.000 Interessierte, davon 36.000 aus dem Ausland, pilgerten diesmal in die niedersächsische Hauptstadt. 2629 Aussteller aus 58 Ländern präsentierten dort eine breite Produktpalette. Auch die Fleckvieh-Organisationen brachten wieder beste Tiere mit nach Hannover. Die meisten Fleckvieh-Kühe gab es bei der Eurogenetik zu sehen. Am großen Verbundstand waren gleich drei Nachzuchtgruppen mit jeweils drei Kühen ausgestellt: Vom nachkommengeprüften Stier Waban aus dem Stall von Ottilie und Josef Sigl/Oberösterreich wurden Töchter präsentiert. Bayerische Töchter gab es vom bewährten Altstier Humpert, gezüchtet von Horst Zimmermann in Oberfranken, zu sehen. In der dritten Nachzuchtgruppe waren bayerische und baden-württembergische Töchter vom Stier Wettendass ausgestellt.

 

Auch interessant