Login
Im neuen Heft lesen Sie ...

Management: Wenn der Sommer zur Qual wird

Dieser Artikel ist zuerst in der Fleckvieh erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

Priv.-Doz. Dr. Andreas Steinwidder und Dr. Johann Gasteiner, HBLFA Raumberg-Gumpenstein
am
18.04.2018

Viele von uns sehnen die warmen Sommermonate jedes Jahr aufs Neue herbei, für unsere Milchkühe sind sie oft die reinste Plagerei. Je höher die Temperaturen, desto mehr steigt ihr Stresspegel an.

Rinder zählen zu den sogenannten Halbschattentieren, sie sind relativ kältestabil, aber nur wenig hitzeresistent. Ihr Behaglichkeitsbereich liegt bei einer Umgebungstemperatur von 0 bis 15 °C. Werden die individuelle Wärmeproduktion und die Wärmeaufnahme aus der Umgebung größer als die Wärmeabgabe, dann liegt eine Hitzebelastung vor. Die Wärmeabgabe erfolgt durch direkte (Abstrahlung, vorbeiströmende Luft oder Kontakt mit kühleren Oberflächen) und indirekte Mechanismen (Wasserdampfreduktion über die Atmung oder durch Schwitzen).

 

Hitzestress kann zum Tod führen

rinderzucht-fleckvieh-hitzestress-stallbau-ventilatoren-sommer-hitze-schweiss-abkuehlung

Eine erhöhte Atemfrequenz und pumpende Atmung deuten auf leichten Stress hin. Die Tiere liegen dann weniger und drängen sich beispielsweise um die Tränken. Von stark belastendem Hitzestress ist dann auszugehen, wenn die Rinder den Kopf-Hals gestreckt halten und eine Maulatmung einsetzt. Bei sehr starkem Hitzestress wird die Atemtätigkeit hochfrequent (> 80 Atemzüge/min) und oberflächlich. Betroffene Tiere atmen keuchend bei geöffnetem Maul und vorgestreckter Zunge. Im schlimmsten Fall kann der Tod infolge von Atemlähmung und Kreislaufversagen eintreten.

Sommerwärme bewältigen

In den weiteren Artikeln zum Thema Hitzestress zeigt Johannes Zahner beim LfL-Infotag technische Möglichkeiten auf, wie beispielsweise Ventilatoren einen gewissen Kühleffekt bringen. Außerdem zeigen wir auf, wie ein durchdachtes Fütterungsmanagement den Kühen helfen kann, die Hitze besser zu bewältigen.

Auch interessant