Bücher, Schriften, Internet KTBL-Leitfäden: Tierschutzindikatoren Rind, Schwein und Geflügel

von , am

Die KTBL-Praktikerleitfäden „Tierschutzindikatoren“ wollen Nutztierhalter bei einer systematischen Untersuchung des Zustands ihrer Tiere unterstützen.

Eine regelmäßige betriebliche Analyse hinsichtlich der Tierwohlsituation im eigenen Bestand kann Tierhalter in ihrer Eigenverantwortung stärken, im betrieblichen Management unterstützen und Sicherheit geben.

Das vorgestellte Indikatorenset stellt für den Nutztierhalter eine Möglichkeit dar, eine betriebliche Schwachstellenanalyse hinsichtlich Tiergerechtheit durchzuführen. Gleichzeitig kann er damit auch seiner Pflicht zur betrieblichen Eigenkontrolle gemäß Tierschutzgesetz § 11(8) nachkommen. Dort wird von Nutztierhaltern seit 2014 eine „betriebliche Eigenkontrolle“ gefordert: Tierhalter müssen anhand tierbezogener Indikatoren nachweisen, dass die Tiere gemäß § 2 des Tierschutzgesetzes, also tiergerecht, gehalten werden.

In zwei Fachgesprächen stellten dazu Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Beratung und Praxis für die wichtigsten Produktionsrichtungen geeignete Tierschutzindikatoren zusammen. Diese Indikatoren wurden 2015 vom KTBL veröffentlicht. In den zurückliegenden Monaten hat ein Autorenteam die ausgewählten Indikatoren als anschauliche Anleitung für die Praxis ausgearbeitet. Sie liefert dem Tierhalter eine Vorgehensweise, wie eine Überprüfung der Tiergerechtheit nach aktuellem wissenschaftlichem Stand durchgeführt werden kann.

Die stalltauglichen Leitfäden mit Steckbriefaufbau, Fototabellen, stabiler Ringbindung im A4-Format und abwaschbaren Seitenoberflächen sind für je 18 € beim Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) e. V. erhältlich.

Foto Startseite: Christine Endres