Login
Marktbericht des RZV Franken

Großes Angebot an Zuchtbullen

 rinderzucht-fleckvieh-zuchtbullen_rezathalle_1.jpg
RZV Franken
am
05.04.2019

Von dem großen Angebot von 46 Zuchtbullen wurden 3 Tiere in die Wertklase 1 geköhrt.

 rinderzucht-fleckvieh-windsor-sohn-rezathalle.jpg

Der erstgereihte Bulle, wurde von über 100 getesteten Windsor-Söhnen auf
Platzziffer 1 gestellt. Er wechselte an die beheimatete Besamungsstation Neustadt/Aisch (BVN) um 7.100 Euro.

 rinderzucht-fleckvieh-hulkor-rezathalle.jpg

Die beiden weiteren Zuchtbullen der Wertklasse I wurden ebenfalls vom BVN und der Besamungsstation Bayern Genetik ersteigert. Von den Natursprungbullen wurden 36 Tiere um einen Durchschnittspreis von 2.153 Euro ersteigert.

 rinderzucht-fleckvieh-mint-tochte-rezathaller.jpg

Die 62 aufgetriebenen Jungkühe wurden ausnahmslos flott abgesetzt und konnten gegenüber dem Vormarkt wieder deutlich anziehen. Sie erreichten einen Durchschnittspreis von 1782 Euro. Das durchschnittliche Tagesgemelk der 653 Kilo schweren Tieren war diesmal mit 32 Kilo überdurchschnittlich hoch. Den Spitzenpreis mit 2800 Euro erlöste eine Mint-Tochter mit einem Tagesgemelk von über 37 Kilo Milch.

 

Der nächste Großviehmarkt in Ansbach ist am 2. Mai 2019.

Auch interessant