Login
Bildergalerie

Fotos vom neuen Unterwasser-Pumpspeicher im Bodensee

Anfang November 2016 installierten Wissenschaftler des Fraunhofer Instituts IWES einen neuartigen, kugelförmigen Unterwasser-Pumpspeicher in 100 Metern Tiefe im Bodensee. Jetzt holten die Forscher den Kugelspeicher wieder an Land, um die Testergebnisse auszuwerten.

von , am
09.03.2017
Meeres-Pumpspeicher Bodensee Test IWES
Nach dem vierwöchigen Test werden die gesammelten Daten ausgewertet. © Fraunhofer IWES
Meeres-Pumpspeicher Bodensee Test IWES
Meeres-Pumpfspeicher wird nach Test zurück an Land gebracht. © Fraunhofer IWES
Meeres-Pumpspeicher Bodensee Test IWES
Ein Kran hievt den Meeres-Pumpspeicher vom Boot auf einen LKW. © Fraunhofer IWES
Funktionsweise Meeres-Pumpspeicher Bodensee Test IWES
So funktioniert die Stromerzeugung und -speicherung. © Fraunhofer IWES
Grafik Meeres-Pumpspeicher Bodensee Test IWES
Die Visualisierung zeigt, wie die Unterwasser-Pumpspeicher am Meeresgrund angeordnet sein könnten. © Fraunhofer IWES
Meeres-Pumpspeicher Bodensee Test IWES
© Fraunhofer IWES
Meeres-Pumpspeicher Bodensee Test IWES
© Fraunhofer IWES
Meeres-Pumpspeicher Bodensee Test IWES
© Fraunhofer IWES
Meeres-Pumpspeicher Bodensee Test IWES
© Fraunhofer IWES
Meeres-Pumpspeicher Bodensee Test IWES
© Fraunhofer IWES
Meeres-Pumpspeicher Bodensee Test IWES
© Fraunhofer IWES
Meeres-Pumpspeicher Bodensee Test IWES
© Fraunhofer IWES
Meeres-Pumpspeicher Bodensee Test IWES
© Fraunhofer IWES
Meeres-Pumpspeicher Bodensee Test IWES
© Fraunhofer IWES
Auch interessant