Login
Firmennachricht

Neuer Wärmeaustauscher für Biogaskühlung entwickelt

von , am
29.09.2017

Die Firma Maschinen Schmidberger hat einen neuen Wärmeaustauscher speziell für die Biogaskühlung entwickelt.

Neben Dosier- und Einbringtechnik, Förderschnecken, Edelstahl-Rohrleitungen, Wiegeeinrichtungen und Abfüllsystemen, hat die Firma Maschinen Schmidberger zusammen mit einem führenden Hersteller von Carbonwerkstoffen einen Wärmeaustauscher speziell für die Biogaskühlung entwickelt.

Herzstück des Wärmetauschers: ein kompakter Graphitblock

Herzstück des Gaskühlers sei ein kompakter Block aus extrem gut wärmeleitendem Graphit. Durch die herausragenden Materialeigenschaften und die kompakte Bauform, könnten im Vergleich zu herkömmlichen Edelstahlwärmeaustauschern weit höhere Wärmeübertragungsraten erreicht werden. Die geringe Baugröße und das einfache Design, ermöglichten es, den Wärmetauscher ganz einfach in eine bestehende Rohrleitung zu integrieren. Weiterer Vorteil der geringen Baugröße sei, dass der Wärmeeintrag von außen reduziert werde, was wiederum energiesparend und letztlich effizienter in Bezug auf die Kühlung des Gases sei.

Mehr zum Thema bei www.maschinen-schmidberger.de oder auf den Biogas Infotagen in Ulm.

Auch interessant