Login
Business

Tag der Landwirtschaft

von , am
20.10.2015

Die Energie aus landwirtschaftlich erzeugten Ressourcen hat eine strategische Bedeutung für die Energieversorgung Deutschlands. Die Messe Renexpo präsentiert mit dem 3. Landwirtschaftsforum am 29. September 2012 in Augsburg eine breite Palette an Informations- und Weiterbildungsmöglichkeiten für die Land- und Forstwirtschaft.

Die Land- und Forstwirtschaft stellt durch die gezielte Erzeugung von Biomasse seit jeher natürliche Energiequellen zur Verfügung. Mit Einführung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) wurden in Deutschland die Rahmenbedingungen für eine betriebswirtschaftlich rentable Produktion von Erneuerbaren Energien in der Landwirtschaft gesetzt.
 
Risiken abwägen und bewältigen 
 
Landwirten eröffnen sich dabei viele Wege, als Energiewirt tätig zu werden. Je nach Ausgangssituation und zukünftiger Ausrichtung des Betriebes bietet sich beispielsweise die Möglichkeit, Biomasse zu erzeugen, zu handeln und zu verarbeiten, Strom und Wärme aus Biogas zu produzieren, Strom mit PV-Anlagen auf Dach- und Freiflächen zu erzeugen sowie Strom aus Windkraftanlagen auf land- oder forstwirtschaftlichen Flächen zu gewinnen. Bei der Produktion von Erneuerbaren Energien aus landwirtschaftlich genutzten Ressourcen sind jedoch auch Risiken abzuwägen und zu bewältigen. Das 3. Landwirtschaftsforum der Renexpo zeigt am 29. Septeber 2012 in Zusammenarbeit mit C.A.R.M.E.N. e.V. und dem Bayerischen Bauernverband e.V. den Messebesuchern, darunter mehrere tausend Landwirte, in kostenfreien Vorträgen die Chancen und Herausforderungen der Erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz in der Landwirtschaft auf.
 
Die Vortragsreihe behandelt die Themenschwerpunkte Anbau, Ernte und Verwendung von Energiepflanzen, Wind- und Sonnenenergie, sowie Energieverteilung.
 
Der Messeschwerpunkt Holzenergie präsentiert die umfassende Bandbreite an Themen rund um die Wertschöpfungskette Holz. Besucher finden hier alle Neuheiten und Technologien der Strom- und Wärmeerzeugung mit Holz sowie einen aktuellen Überblick über die Gesetzeslage.
 
Spalten, Häckseln, Sägen 
 
Ausstellungsschwerpunkte sind die Energieholzbereitstellung, Holzvergaseranlagen, Wärme- und Stromerzeugung mit Pellet-, Stückholz- und Hackschnitzelheizanlagen sowie Kamin-, Pellet- und Kachelöfen.
 
Im Bereich Biomassekessel sind wieder alle führenden Unternehmen der kleineren und mittleren Leistungsstufe vertreten, doch auch die großen Leistungsstufen sind vermehrt zu finden. Daher wird in diesem Jahr auch zum ersten Mal in Zusammenarbeit mit der Holzenergieberatung Bunk das "Planerseminar: Holz-Heizwerke für Industrie, Gewerbe & Öffentliche Hand" veranstaltet.
 
Die Sonderschau "Energieholz aus Kurzumtriebsplantagen" findet bereits zum zweiten Mal statt. In begleitenden Vortragsreihen präsentieren Aussteller in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesanstalt für Wald- und Forstwirtschaft und dem bundesdeutschen KUP-Netzwerk alles zum Thema Energieholz. Spalten, Häckseln, Sägen.
 
Mehr Informationen zur Messe unter www.renexpo.de
Auch interessant