Login
Statistik

Die 10 größten Düngemittelhersteller der Welt

Kaliabbau in Deutschland
Thumbnail
Redaktion agrarheute, agrarheute
am
03.03.2017

Mineraldünger werden weltweit gehandelt. Bestimmt wird der Markt von einer Handvoll Unternehmen. Das sind die 10 größten Düngemittelkonzerne weltweit.

1. Agrium, Kanada

Der kanadische Konzern Agrium Inc. hat seinen Firmensitz in Calgary, Alberta. In 2016 lag der Konzernumsatz bei 18,11 Mrd. kanadischen Dollar (13,53 Mrd. US-Dollar). Die Zahl der Mitarbeiter lag 2015 weltweit bei 15.200.

Im vergangenen Jahr kündigte das an der New York Stock Exchange gehandelte Unternehmen zudem einen Elefantenhochzeit mit dem Konzern Potash an.

2. Yara, Norwegen

Yara International hat seinen Sitz im norwegischen Oslo. In Deutschland hat Yara eine Vertriebszentrale in Dülmen, das ehemalige Düngemittelwerk in Poppendorf bei Rostock und ein Werk in Brunsbüttel (Ammoniak und Harnstoff).

In 2016 erwirtschaftete Yara einen Umsatzerlös von 95,245 Milliarden norwegische Kronen (10,684 Mrd. Euro). 2015 arbeiteten 12.883 Mitarbeiter für den Düngemittelhersteller.

3. Mosaic Company, USA

The Mosaic Company ist ein amerikanisches Unternehmen mit Sitz in Plymouth, Minnesota, mit 8.700 Angestellten. Es entstand 2004 durch Fusion von IMC Global und dem Düngergeschäft von Cargill. The Mosaic Company baut Kalisalz und Phosphate ab.

Der Umsatzerlös 2016 lag bei 7,163 Mrd. US-Dollar.

4. Potash, Kanada

Potash Corp wurde 1975 von der kanadischen Provinzregierung von Saskatchewan gegründet. Ende der 80er Jahre ging das Unternehmen an die Börse und wurde privatisiert. In den Folgejahren erwarb das Unternehmen mehrere US-amerikanische Kaliumchloridproduzenten wie die Potash Company of America, Florida Favorite Fertilizer, Texasgulf und Arcadian Corporation. In 2016 kündigten Potash und Agrium eine Fusion an.

Der Umsatzerlös lag im vergangenen Jahr bei 5,904 Mrd. kanadischen Dollar (4,401 Mrd. US-Dollar). Mitarbeiter zählte der Konzern 5.130.

5. CF Industries, USA

CF Industries ist ein Hersteller und Vertreiber von Stickstoff- und Phosphatdünger mit Sitz in Deerfield bei Chicago. Am 6. August 2015 einigten sich CF Industries und der niederländische Konkurrent OCI auf die Übernahme der wesentlichen Geschäftsbereiche von OCI für 8 Milliarden US-Dollar. Der Sitz von CF Industries sollte in die Niederlande verlegt werden. Durch die Übernahme steigt das Unternehmen zwischenzeitlich zum weltweit größten Hersteller von Stickstoffdünger auf.

  • Umsatzerlös 2016: 3,685 Mrd. US-Dollar
  • Mitarbeiter (2016): 3.000

Die größten Düngemittelhersteller weltweit: Platz 6-10

UnternehmenFirmensitzUmsatzMitarbeiterSinofertPeking, China32,22 Mrd. HKD (4,15 Mrd. US-Dollar) in 20156.752 (2015)ICLTel Aviv, Israel20,587 Mrd. ILS (5,56 Mrd. US-Dollar) in 201613.558 (2015)PhosAgroMoskau, Russland189,732 Mrd. RUB (3,23 Mrd. US-Dollar) in 201524.512 (2011)UralkaliBeresniki, Russland191,457 Mrd. RUB (3,264 Mrd. US-Dollar) in 201521.300 (2015)K+SKassel, Deutschland4,176 Mrd. Euro in 201514.383 (2015)

Die Zahlen zu Umsatzerlösen und Mitarbeitern stammen von finanzen.net. Bei der Umrechnung der Währungen in Euro bzw. US-Dollar wurde der aktuelle Wechselkurs (Stand: 03. März) verwendet.

Auch interessant