Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Diebstahl

10.000 Euro Schaden: Pflanzenschutzmittel von Betrieb gestohlen

Diverse Pflanzenschutzmittel in einer Lagerhalle
am Dienstag, 13.04.2021 - 10:45 (Jetzt kommentieren)

In Niedersachsen kam es letzte Woche zu einem schweren Diebstahl. Täter entwendeten hochwertige Pflanzenschutzmittel von einem landwirtschaftlichen Betrieb.

Wie die Polizei berichtet, kam es vergangene Woche zu einem schweren Diebstahl bei Stade in Niedersachsen.

Diebstahl aus einer Lagerhalle: Hochdruckreiniger, Pflanzenschutzmittel

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind bisher unbekannte Täter im Alten Land in Hollern-Twielenfleth auf einen Obsthof in der Twielenflether Chaussee gelangt und haben gewaltsam eine Lagerhalle geöffnet.

Aus dem Inneren konnten der oder die Täter dann neben einer Sackkarre, einer Motorsäge und einem Hochdruckreiniger auch noch aus einem separat verschlossenen Nebenraum diverse hochwertige Pflanzenschutzmittel erbeuten. Der Schaden an diesem Tatort wird auf circa 10.000 Euro geschätzt, berichten die Beamten.

Möglicherweise dieselben Täter: Akku-Sägen gestohlen

Möglicherweise dieselben Unbekannten haben dann in der Hollernstraße in der gleichen Nacht die Hecktür eines dort abgestellten Firmentransporters aufgebrochen und daraus dann mehrere Akku-Sägen entwendet. Der hier angerichtete Schaden dürfte sich auf über 1.000 Euro belaufen.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die mit dem beiden Taten in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04142-898130 bei der Polizeistation Steinkirchen zu melden.

Mit Material von Polizeiinspektion Stade

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...