Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Maschinenbrand

125.000 Euro Schaden: Neuer Traktor löst Brand aus

Löschwasser löscht einen Traktorbrand
am Montag, 22.11.2021 - 10:08 (Jetzt kommentieren)

In Mecklenburg-Vorpommern löste am Samstag ein neuer Traktor einen schweren Brand aus. Zuvor war ein lauter Knall zu hören gewesen.

In Qualitz in Mecklenburg-Vorpommern kam es am Samstag zu einem schweren Maschinenbrand auf einem landwirtschaftlichen Betrieb. Ein nahezu neuer Traktor ging in Flammen auf.

Das Feuer griff umgehend auf Heuballen über. Es entstand hoher Sachschaden.

Brand nach lautem Knall an Stallanlage

Am Samstag hörte ein vorbeifahrender Bürger gegen 20:30 Uhr in Qualitz auf der Hauptstraße aus Richtung einer Stallanlage zunächst einen lauten Knall und sah dann in diesem Bereich auch einen Feuerschein, berichtet das Polizeipräsidium Rostock.

Nach seinem Notruf rückten umgehend die Feuerwehren zum Einsatz aus.

Feuer: Traktor und Heumiete vollständig zerstört

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen geriet ein circa sechs Monate alter Traktor aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Das Feuer griff auf eine unmittelbar neben dem Fahrzeug befindliche und etwa 80 Ballen umfassende Heumiete über.

Der Traktor brannte aus. Die Heumiete war ebenfalls nicht mehr zu retten und brannte, durch die Feuerwehr kontrolliert, ab. Eine weitere nahegelegene Heumiete konnte durch Wässern vor Schaden bewahrt werden.

Die Polizei ermittelt: Verdacht der Brandstiftung

Nach derzeitigem Stand wurden keine Personen verletzt, wie die Polizei meldet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 125.000 Euro.

Zur Spurensuche und -sicherung kam der Kriminaldauerdienst Rostock zum Einsatz. Ein polizeiliches Ermittlungsverfahren zum Verdacht der Brandstiftung wurde eingeleitet.

Mit Material von Polizeipräsidium Rostock


Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...