Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

+++ Update 07.08.2021, 10:30 Uhr+++

130.000 Euro und dann Stopp: Wipperfürth-Mütze jetzt wieder bei eBay

Grünes Basecap
am Samstag, 07.08.2021 - 10:30 (Jetzt kommentieren)

Um Spenden für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe zu sammeln, versteigert Markus Wipperfürth seine Mütze auf eBay. Ein erster Anlauf am Dienstag wurde abgebrochen. Der Grund: zu hohe Gebote! Der Lohnunternehmer startete einen neuen Anlauf, der bei einem Höchstgebot von über 130.000 Euro abgebrochen wurde. Nun startet die nächste Runde.

Wie viel würden Sie für so eine Mütze zahlen? 10 Euro? Und gebraucht vielleicht 5? Von wegen! Für die Arbeitskappe von Markus Wipperfürth kamen gestern auf eBay stolze 45.000 Euro zusammen - bis die Auktion abgebrochen wurde. Der Lohnunternehmer startete einen weiteren Anlauf am Donnerstag. Schnell schossen die Gebote hoch und höher, auf über 130.000 Euro schließlich! Doch nun wurde die Auktion wieder abgebrochen. Leider sei das Angebot zwischenzeitlich "aufgrund von formalen Unstimmigkeiten im Verkäuferkonto aus Sicherheitsgründen von unserem System automatisiert beendet" worden, hatte ebay vor der Unterbrechung erklärt.

Nun ist ein dritter Anlauf gestartet und ein ebay-Unternehmenssprecher teilt mit, mit dem Verkäufer in Kontakt zu stehen, "um ein Gelingen dieser außergewöhnlichen Spendenaktion zu ermöglichen".

Mütze für den guten Zweck

Markus Wipperfürth hat große Bekanntheit erlangt, weil er als einer der ersten externen Helfer im Katastrophengebiet an der Ahr vor Ort war und dort mit Mitarbeitern und Maschinen bis heute Hilfe leistet. Seine Live-Videos aus den Hochwassergebieten räumen bei Facebook regelmäßig tausende Klicks ab und zeigen eindrucksvoll das Ausmaß der Zerstörung, aber auch die überwältigende Hilfsbereitschaft von Landwirten aus ganz Deutschland.  

Neue Auktion räumt Höchstgebote ab

Wie angekündigt ging die zweite eBay-Auktion am Mittwochmorgen um 9.45 Uhr online. Schon 15 Minuten später waren die Gebote auf über 13.000 Euro geschossen, bis zum Nachmittag auf 133.000 Euro, bis die Seite bei eBay plötzlich nicht mehr verfügbar war. Freitagabend wurde das Problem des "automatisierten Stops" behoben und die Auktion soll nun bis Montag um 17:43 Uhr weiterlaufen.

 

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...