Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Traktorreifen und Co.

15.000 Euro: Hoher Schaden durch Diebstahl von Landmaschinenzubehör

Traktorreifen
am Donnerstag, 07.05.2020 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

In Niedersachsen wurde ein Landmaschinenhändler Opfer von Dieben. Unbekannte erbeuteten Zubehör im Wert von über 15.000 Euro.

Am Maiwochenende, in der Zeit vom 30.04. - 04.05.2020, kam es in Steimbke in Niedersachsen zu einem schweren Diebstahl. Unbekannte verschafften sich Zutritt zum Außengelände eines Landmaschinenhändlers im Gewerbegebiet Altes Ölfeld.

Das Betriebsgelände ist umzäunt und das Zufahrtstor ist außerhalb der Öffnungszeiten abgeschlossen, berichtet die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg.

Oberlenker und Traktorreifen gestohlen

Unbeobachtet wurden auf dem Freigelände Oberlenker, elektronische Bedienteile von landwirtschaftlichen Maschinen und unter anderem auch ein kompletter Satz Traktorreifen entwendet.

Wie die bis zu 800 Kilogramm schweren Reifen vom Betriebsgelände geschafft und abtransportiert worden sind, ist bisher unklar.

15.000 Euro Schaden durch Diebstahl

Möglicherweise stand den Tätern ein Ladekran oder ähnliches Gerät zum Abtransport zur Verfügung, vermuten die Beamten. Der Gesamtwert, der durch den Diebstahl entstanden ist, wird auf über 15.000 Euro geschätzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Steimbke unter der Telefonnummer 05026-90085-15 zu melden.

Erst kürzlich war es in Rheinland-Pfalz zu einem schweren Diebstahl von landwirtschaftlichem Gerät gekommen. Dort entwendeten Unbekannte fast 400 Beregnungsanlagen, wie agrarheute berichtete.

Mit Material von Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg

Bußgeld: Wo Sie mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen aufpassen müssen

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...