Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Sämtliche Ballen zerstört

15.000 Euro Schaden: 600 Strohballen angebrannt

Die Feuerwehr löscht brennende Strohballen
am Montag, 15.11.2021 - 10:13 (Jetzt kommentieren)

In Niedersachsen kam es am Sonntag zu einem schweren Brand. Dabei sind circa 600 Strohballen zerstört worden. Es entstand hoher Sachschaden.

Wie die Polizeiinspektion Northeim berichtet, kam es am Sonntag zu einem schweren Strohballenbrand im Ortsteil Hachenhausen in Bad Gandersheim.

Gegen 01:50 Uhr wurde durch eine Funkstreifenwagenbesatzung ein Feuerschein bemerkt. Auf der weiteren Anfahrt wurde dann festgestellt, dass es auf einem Feld aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand von Strohballen gekommen ist.

Sämtliche Strohballen werden Raub der Flammen

Hierbei sind sämtliche Ballen, circa 500 bis 600 Stück, abgebrannt. Ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes landwirtschaftliches Gebäude konnte durch die Freiwillige Feuerwehr verhindert werden.

Die Schadenshöhe beträgt etwa 15.000 Euro.

THW und Feuerwehr löschen Strohballenbrand

Die Feuerwehr löscht einen Strohballenbrand in der Nacht

Zur Brandbekämpfung war die FFW mit insgesamt 110 Einsatzkräften und die Werksfeuerwehr von Continental vor Ort. Zudem wurde, damit die Feuerwehr die einzelnen Glutnester ablöschen konnte, das THW mit 10 Einsatzkräften angefordert, um die abgebrannten Strohballen auseinanderzuziehen. Zeugen, die in der Nacht Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 05382-919200.

Zur Brandursache könne im Moment noch keine Aussage getroffen werden.

Mit Material von Polizeiinspektion Northeim


Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...