Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Unfall mit schweren Verletzungen

1750 kg schwere Strohballen stürzen von Anhänger und begraben Landwirt

Die StVO sieht genaue Vorschriften zu Größe und Maßen der Ladung vor, um Gefahren zu vermeiden. Wenn Unfälle passieren, sind sind häufig die Fahrer selbst betroffen.
am Montag, 08.08.2022 - 10:41 (Jetzt kommentieren)

Im Kreis Augsburg wurde ein Landwirt von Strohballen begraben und schwer verletzt.

In Kleinaitingen im Landkreis Augsburg fielen am Freitag (05.08.) mehrere Strohballen so unglücklich von einem Anhänger, dass sie einen Landwirt unter sich begruben.

Nach Angaben der Polizei wurde der Landwirt (68) dabei schwer verletzt und mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht.

Mangelhafte Landungssicherung Ursache für Unfall

Passiert ist der Unfall offenbar als der 68-jährige Landwirt den Spanngurt löste, mit dem die Strohballen gesichert waren. Sieben Strohballen – mit einem Gewicht von jeweils 250 Kilogramm – stürzten auf den Mann.

Laut Polizei soll der Anhänger zu voll beladen gewesen sein.

Mit Material von dpa

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...