Login
Feuer

2 Millionen Euro: Maschinen, Düngemittel und Harnstoff-Säure zerstört

Feuerwehr löscht Brand
am
07.02.2019

Beim Brand einer Lagerhalle in Baden-Württemberg fielen Düngemittel, Harnstoff-Säure sowie landwirtschaftliche Geräte den Flammen zum Opfer.

Beim Vollbrand eines Ökonomiegebäudes auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Herdwangen-Schönach im Landkreis Sigmaringen in Baden-Württemberg ist am Mittwoch ein Sachschaden in Höhe von etwa zwei Millionen Euro entstanden.

Wie das Polizeipräsidium Konstanz berichtet, wurde die betreffende Lagerhalle vollständig zerstört.

Düngemittel, Harnstoff-Säure, landwirtschaftliche Geräte verbrannt

Aus noch ungeklärter Ursache war am Mittwochabend gegen 22:15 Uhr ein Brand in einem Ökonomiegebäude in der Aachtalstraße ausgebrochen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Lagerhalle bereits in Vollbrand. Ein weiteres Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude konnte durch den Löschangriff verhindert werden.

Die Halle, in welcher verschiedene landwirtschaftliche Geräte sowie Düngemittel und Harnstoff-Säure gelagert waren, brannte vollständig aus.

Rauchentwicklung: Warnmeldung an Bevölkerung

Aufgrund der Rauchentwicklung wurde durch die Feuerwehr vorsorglich eine Warnmeldung herausgegeben. Die Bevölkerung wurde aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Schadstoffmessungen der Feuerwehr ergaben keine Hinweise auf eine Gesundheitsgefährdung. Durch den Brand wurden keine Personen verletzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mit Material von Polizeipräsidium Konstanz

LED-Arbeitsscheinwerfer nachrüsten: So geht's

Wechsel der Arbeitsscheinwerfer
Arbeitsscheinwerfer zum Nachrüsten
Austausch der Arbeitsscheinwerfer
Löten der Kabel
Löten der Kabel
Löten der Kabel
Löten der Kabel
Quetschen der Kabel
Quetschen der Kabel
Auch interessant