Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Unfall

20.000 Euro Schaden: Lkw mit Düngemittel umgekippt

Unfall mit Lkw
am Donnerstag, 31.01.2019 - 09:33

In Mecklenburg-Vorpommern ist ein Lastwagen mit Düngemittel von der Fahrbahn abgekommen. Es entstand hoher Sachschaden.

Am Dienstagmorgen ereignete sich in Mecklenburg-Vorpommern ein schwerer Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Dabei war eine mit Düngemittel beladene Zugmaschine mit Auflieger zwischen Steinhagen und Negast von der Straße abgekommen, berichtet die Polizeiinspektion Stralsund.

Unfall mit Düngemittel: 20.000 Euro Schaden

Gegen 06:45 Uhr befuhr der 61-jährige Fahrer die B 194 aus Richtung Steinhagen kommend. Aus bisher unbekannter Ursache kam die Zugmaschine nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf die Bankette. Der Lkw kippte anschließend mit der Beifahrerseite auf die angrenzende Ackerfläche.

In der Folge breitete sich Düngemittel auf dem Feld aus. Der Gesamtschaden beträgt etwa 20.000 Euro.

Lkw-Fahrer bei Unfall leicht verletzt

Zur Bergung der Zugmaschine und des Aufliegers sowie zur Fahrbahnreinigung muss die Straße temporär gesperrt werden. Der Fahrer aus der Gemeinde Rostock wurde dabei leicht verletzt und durch Rettungskräfte ambulant behandelt.

Mit Material von Polizeiinspektion Stralsund

Mit diesen Maschinen düngen unsere Leser

Düngen
Düngen am Abend
Düngen
Düngen
Düngen
Düngen
Düngung
Düngen
Düngen
Düngung
Düngen
Düngung
Düngen auf Acker
Düngen auf Acker
Düngen mit Vredo
Düngen auf Maisfeld
Düngen ohne Schläuche
Düngen auf Acker
Düngen auf Acker
Düngen mit Fliegl
Düngen mit Deere
Düngen in Niedersachsen
Düngen mit Deere
Düngen mit Claas
Düngen mit Samson
Düngen mit Fendt
Düngen im Herbst
Düngen mit Deere
Fliegl und Fendt
Zunhammer auf Acker