Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Unfall

28 Kubikmeter Gülle geladen: Tankzug umgekippt

Unfall
am Dienstag, 31.03.2020 - 09:40 (Jetzt kommentieren)

In Niedersachsen ist am Wochenende ein Tanklastzug umgekippt. Das Fahrzeug hatte insgesamt 28 Kubikmeter Gülle geladen.

In Georgsmarienhütte in Niedersachsen kam es am Freitag gegen 09:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Tanklastzug. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte das mit Gülle beladene Fahrzeug auf die Seite, wie die Polizeiinspektion Osnabrück berichtet.

Der Fahrer, ein 29-jähriger Mann, wurde bei dem Unfall leicht an der Hand verletzt.

Gülle lief aus umgestürztem Tank

Unfall

Nach ersten Meldungen sei der Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt worden. Dies bestätigte sich jedoch glücklicherweise nicht. Er konnte die Kabine aus eigener Kraft verlassen, melden die Beamten. Aus dem umgestürzten Tank floss Gülle aus.

Die Feuerwehren Kloster Oesede und Oesede waren mit 7 Fahrzeugen und 30 Kräften vor Ort. Ebenso die obere Wasserbehörde.

28 Kubikmeter umgepumpt

Für die Fahrzeugbergung forderten die Einsatzkräfte einen weiteren Tanklaster an. In diesen wurde die 28 Kubikmeter umfassende Ladung umgepumpt. Ein Abschleppunternehmen kümmert sich anschließend um die Bergung des Tankzuges. Durch die Unfallaufnahme und Bergung kommt es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Mit Material von Polizeiinspektion Osnabrück

agriEXPERTS-Umfrage: Gülle vergolden

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...