Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Vandalismus

Acker mit Mais als Rennstrecke benutzt

Reifenspuren auf Acker
am Freitag, 04.05.2018 - 07:00 (Jetzt kommentieren)

Unbekannte haben einen Acker in Baden-Württemberg als Rennstrecke genutzt. Auf dem Feld standen junge Maispflanzen. Die Polizei warnt vor derartigem "Unfug".

Für ein Fahrvergnügen abseits gewöhnlicher Wege nutzten Unbekannte in den vergangenen Tagen offenbar einen Acker bei Pfedelbach-Lindelberg in Baden-Württemberg, wie das Polizeipräsidium Heilbronn berichtet. Laut Beamten fuhren die "selbsternannten Off-Roader" mit ihrem Fahrzeug durch das Feld, auf dem Mais wächst.

Ernteausfall: Schadenersatzklagen und Anzeigen

Wie stark die Ernte durch diesen Unfug beeinträchtigt wurde, ist noch nicht bekannt, erklärt das Polizeipräsidium Heilbronn. Der geschädigte Landwirt hat sich bei der Polizei gemeldet. Auf den Ackerflächen in Deutschland wurden derzeit bereits vielfach Setzlinge und Saatgut ausgebracht.

Die Felder sollten deshalb keinesfalls befahren oder anderweitig beeinträchtigt werden, warnen die Beamten eindringlich. Bei Ernteausfall drohen andernfalls Anzeigen wegen Sachbeschädigung und Schadenersatzklagen.

Mit Material von Polizeipräsidium Heilbronn

Frühlingsarbeiten: Säen, Striegeln, Düngen

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...