Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Frauenpower

agrarfrauen Regionalgruppe in Ostfriesland gegründet

agrarfrauen-Treffen Wittmund
am Montag, 10.02.2020 - 10:46 (Jetzt kommentieren)

agrarfrauen gibt es nicht nur im Netz, sondern inzwischen auch ganz real vor Ort. Die erste Regionalgruppe gibt es jetzt in Ostfriesland.

Das agrarfrauen Netzwerk mit der agrarfrauen-Facebookgruppe gibt es inzwischen fast ein Jahr. Am 8. März, dem Internationalen Frauentag, feiern wir Jubiläum. Beinahe 1.900 Frauen aus der Landwirtschaft haben sich in der Gruppe mittlerweile virtuell vernetzt. Und nicht nur das: Das agrarfrauen Team von agrarheute bereitet gerade das zweite deutschlandweite Netzwerk Treffen für den Mai vor.

Mehr Frauen als Stühle in Wittmund

agrafrauen-Treffen in Wittmund

Virtuelle Vernetzung ist wichtig. Aber viele Frauen suchen auch den direkten Kontakt vor Ort. Die erste Regionalgruppe hat sich Ende vergangenen Jahres in Ostfriesland gegründet. Maren Ziegler, eine der beiden Initiatorinnen der agrarfrauen Harlingerland, berichtet vom großen Interesse der Frauen beim ersten Treffen in Wittmund:

"Wir brauchen noch mehr Stühle!' stellte Elke fest, als immer mehr Frauen neugierig durch die Tür strömten. Wir waren wirklich verblüfft über diesen unerwarteten Ansturm. Eigentlich hatten wir nur mit etwa der Hälfte gerechnet. Fast 60 Frauen konnten wir zum ersten Treffen des Netzwerks agrarfrauen Harlingerland schließlich begrüßen."

Zu wenig landwirtschaftliche Themen für Frauen

Elke Eilts ist ehrenamtlich im Vorstand des KreisLandFrauenVerbands Wittmund tätig und Maren Ziegler hauptamtlich im Landvolk.

„Elke meinte, dass bei den Landfrauen landwirtschaftliche Themen kaum noch angeboten werden und ich stellte fest, dass die Frauen sich durch die Landvolkinfoabende nicht wirklich angesprochen fühlen“, sagt Maren Ziegler. Das war der Ansatzpunkt für ein Austauschforum für Frauen, die selbst Landwirtin und/oder mit einem Landwirt verheiratet sind zusammenleben.

Ziel ist laut Ziegler ein Angebot von Vorträgen, Diskussionsrunden oder Seminaren speziell für Frauen in der Landwirtschaft. Beiden Organisatorinnen ist wichtig, das Netzwerk möglichst offen zu halten. Es soll nicht an einen Verein gekoppelt sein, sondern ergänzend zur Landfrauen- und Landvolkarbeit gestaltet werden. Und die Themen sollen von den Frauen gemeinsam erarbeitet werden. Schließlich wissen sie selbst am besten, was sie interessiert.

Erste Themen bereits in Angriff genommen

Zum ersten Treffen Ende November waren Frauen aus den verschiedensten Alters- und Lebensphasen, aus mehreren Regionen des Landkreises und mit unterschiedlichen betrieblichen Hintergründen gekommen. Entsprechend breit gefächert waren die Themenvorschläge: von Altersabsicherung, Mitarbeitermanagement bis hin zu Fortbildungen im Bereich Landtechnik.

Einige Veranstaltungen können bereits mit Expertinnen aus den eigenen Reihen abgedeckt werden, darüber freut sich Maren Ziegler. Deshalb waren der nächste Vortragsabend zum Thema Hofübergabe sowie ein SVLFG-Seminar zum sicheren Umgang mit Rindern schnell organisiert.

Über 80 Frauen gehören mittlerweile zur Gruppe und es kommen noch immer neue hinzu. Inzwischen werden über eine WhatsApp-Gruppe oder per E-Mail Infos, Tipps und Tricks oder Terminhinweise ausgetauscht. Wer Interesse an dem Projekt hat, kann sich gerne an die Initiatorinnen werden, beispielsweise per E-Mail an maren.ziegler@lhv.de.

Regionalgruppen willkommen im agrarfrauen Netzwerk

agrarfrauen Netzwerk

agrarheute freut sich über jedes regionale Engagement und unterstützt die agrarfrauen Harlingerland nach Kräften. Das agrarfrauen Team wird von den Veranstaltungen der ostfriesischen Frauen berichten und die Initiatoren vor Ort vorstellen. Außerdem werden die Treffen der Regionalgruppe in der agrarfrauen Facebookgruppe ankündigen.

Wenn Sie selbst agrarfrau sind und sich mit anderen Frauen in der Landwirtschaft austauschen möchten, kommen Sie doch in unsere agrarfrauen-Facebookgruppe.

Und wenn Sie sich für mehr Themen rund um Frauen und ihre Chancen und Stolpersteine in der Landwirtschaft interessieren, dann schauen Sie doch ins Titelthema unsere Märzausgabe des agrarheute-Magazins. Die erscheint Ende Februar, und ein Schnupper-Abo bestellen können Sie hier.

 

Agrarfrauen am Steuer: Die besten Traktor-Selfies

Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft März 2020
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...