Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

agrarheute Gewinnspiel

Die agrarheute-Drohnen wurden exakt gezählt: Die Siegerin steht fest

Die Gewinner des Preisausschreibens.
am Samstag, 24.10.2020 - 06:11 (Jetzt kommentieren)

Amelie Drössert fliegt nun mit einer Drohne über den Hof der Familie. Sie ist die Gewinnerin beim agrarheute-Gewinnspiel „Drohnen zählen und gewinnen“.

Groß war die Freude als Redakteur Bernd Feuerborn vom Fachmagazin agrarheute die DJI-Drohne „Mavic 2 Enterprise Universal Edition Dual“ in Unterbergen (Oberbayern) überreichte. Selten mussten Vater Michael und Mutter Silvia die agrarheute so oft mit ihren Kindern teilen wie in den Sommermonaten Juni, Juli und August. Gewinnerin Amelie (11) und Bruder Moritz (13) wollten unbedingt beim Gewinnspiel mitmachen und zählten die Drohnengrafiken mehrmals sehr genau. 18 Drohnen hatten sich in den drei Ausgaben versteckt. Die DJI-Drohne hat einen Wert von 3000 € und wurde agrarheute für das Gewinnspiel von der Firma Solectric zur Verfügung gestellt.

Kartoffelhof mit Direktvermarktung

Die Familie Drösseck in Unterbergen hat sich dem Kartoffelbau verschrieben. Über elf Speisekartoffelsorten werden auf dem Betrieb angebaut. Als wenn das nicht genug wäre, sie vermarkten die Kartoffeln auch komplett selbst. Sortiert, gereinigt und abgepackt in 2 kg oder 5 kg Papiertüten beziehungsweise 10 kg Raschelsäcken verkauft die Landwirtsfamilie ihre Ware in der Gärtnerhalle am Großmarkt München. Restaurants, Obst- und Gemüsefachgeschäfte sowie Marktbeschicker decken sich gerne bei Drösserts ein. Es gibt auch die Möglichkeit die Kartoffeln im Selbstbedienungsladen auf dem Hof in Unterbergen zu kaufen. Aber wundern Sie sich nicht, wenn künftig eine DJI-Drohne über den Hof fliegt. Sie kommt gerade vom Rundflug über die Kartoffeläcker zurück. Dort überwacht sie die Gesundheit und Entwicklung der Pflanzen.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...