Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Lesetipps zu Weihnachten

Die agrarheute-Redaktion empfiehlt ihre Lieblingsbücher

Buch vor Kamin
am Montag, 09.12.2019 - 10:09 (Jetzt kommentieren)

Bücher sind hierzulande das drittliebste Weihnachtsgeschenk. 43 Prozent der Deutschen legen Lesestoff unter den Baum. Die agrarheute-Redakteure haben deshalb ihre Bücherregale durchforstet und empfehlen ihre Lieblingsbücher für Jung und Alt.

Unterleuten: Roman mit Charakter

Cover des Buches Unterleuten

Ein Berliner Paar sehnt sich nach einem idyllischen Ort. Sie verlieben sich in ein Haus und ziehen in ein Dorf ins schrecklich schöne Brandenburg. Doch rasant entwickelt sich die Idylle zum Albtraum. Alte Konflikte der Bewohner brechen wieder auf, neue Nachbarn streiten sich und Wendeverlierer bekriegen sich mit -gewinnern. Ursache der Streitereien ist ein Investor, der unweit des Dorfes einen Windpark errichten will und alles durcheinanderwirbelt. Zum Roman gibt es auch eine eigene Internetseite, die durch das fiktive Dorf führt und jeden Bewohner mit seinen Charaktereigenschaften vorstellt.

Warum gefällt mir das Buch

Anke Fritz agrarheute

Die Protagonisten des Romans waren mir beim Lesen zunächst oft unangenehm. Pöbelnde Nachbarn, fanatische Tierschützer, lügende Familienmitglieder – nicht unbedingt Sympathieträger. Juli Zeh schafft es aber, dass ich am Ende doch alle gern mochte und verstanden habe, warum jeder Einzelne sich so verhalten hat. Das hat mir richtig gut gefallen. Außerdem lebe ich in Berlin und verbringe gern auch mal ein Wochenende im schönen Brandenburg. Und nicht zuletzt mag ich natürlich die Bücher und den Schreibstil von Juli Zeh.

Wem lege ich es unter den Baum

Allen Freundinnen, die sich nicht scheuen auch dicke Bücher zu lesen, schwierige Menschen mögen und die deutsche Sprache lieben. Natürlich ist dieses Buch gleichermaßen auch für Männer spannend.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...