Login
Wirtschaft

Agravis setzt auf stabiles Wachstum

AgE
am
19.11.2012

Hannover - Trotz Preisvolatilitäten und einer nicht ganz einfachen gesamtwirtschaftlichen Lage geht die Agravis Raiffeisen AG von einem weiterhin stabilen Wachstum aus.

Die Agravis Raiffeisen AG will in diesem Jahr beim Umsatz die Marke von sechs Milliarden Euro überschreiten und damit ungeachtet der zunehmenden Unsicherheiten am Markt ihren Wachstumskurs stabilisieren. Das hat Agravis-Vorstandsmitglied Dirk Bensmann deutlich gemacht. "Das erste Halbjahr des Geschäftsjahres verlief mit einem Umsatzvolumen von 3,2 Mrd Euro erwartungsgemäß", erklärte Bensmann vergangene Woche auf der EuroTier in Hannover.

Preisvolatilitäten erschweren Markteinschätzung

Preisvolatilitäten, aber auch die gesamtwirtschaftliche Lage durch die vermehrten Diskus- sionen um den Euro und den Euro-Rettungsschirm hätten besonders die zweite Jahreshälfte begleitet und die Markteinschätzung erschwert. Trotzdem gehe man von einer stabilen Umsatzentwicklung auch für die letzten Wochen des zweiten Halbjahrs aus. "Im Tierbereich erzielte das Unternehmen 2011 einen Produktumsatz von 983 Millionen Euro; 2012 erwarten wir vom drittstärksten Umsatzträger der Agravis einen ähnlichen Beitrag", führte das Vorstandsmitglied weiter aus.
Trotz ungünstigerer Rahmenbedingungen wolle man diesen Unternehmensanteil mittelfristig weiter ausbauen. Dazu sollen nach Angaben von Bensmann die Kundenbindung gestärkt, andererseits aber auch die Produkt- und Marktkompetenz durch ein innovatives und praxisnahes Produktmanagement ausgebaut werden.
Auch interessant