Login
Politik national

Aigner: Ich werde meine Politik konsequent fortführen

von , am
29.10.2009

Berlin - Ilse Aigner (CSU) erhielt gestern im Schloss Bellevue von Bundespräsident Horst Köhler ihre Ernennungsurkunde. Heute ernannte die Ministerin ihre beiden Parlamentarischen Staatssekretäre.

Ministerin Ilse Aigner erhält die Ernennungsurkunde von Bundespräsident Horst Köhler © Bundesregierung/Bergmann

"Ich freue mich, dass ich mein Amt als Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz fortsetzen darf und bedanke mich für das mir entgegengebrachte Vertrauen", sagte die alte und neue Landwirtschafts-ministerin heute in Berlin. "Ich werde mich mit ganzer Kraft dafür einsetzen den Landwirten Perspektiven und Zukunftsfähigkeit zu geben, in der Ernährungspolitik neue Akzente zu setzen und die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher weiter zu stärken. Wir haben im Koalitionsvertrag bereits ein Sofortprogramm für die Landwirtschaft beschlossen. Dies soll helfen, die augenblickliche Lage zu verbessern. In den nächsten Jahren geht es um die zukunftsfähige Rolle und Bedeutung der europäischen Landwirtschaft nach 2013", so Aigner weiter.

"Im Bereich Verbraucherschutz werde ich weiter für einen mündigen Verbraucher kämpfen und meinen Beitrag leisten, um den Verbraucherschutz in allen Bereichen transparenter zu gestalten und weiterhin zu stärken. Ich werde meine Qualitätsoffensive Verbraucherfinanzen fortsetzen und mich für eine bessere Kennzeichnung bei den Lebensmitteln einsetzen. In der Ernährungspolitik möchte ich die Initiative der Bundesregierung IN FORM mit vielen neuen Projekten erfolgreich fortführen", so Ministerin Aigner. Fachlich unterstützt wird die Ministerin von insgesamt sieben Abteilungen des BMELV, denen der beamtete Staatssekretär Gert Lindemann vorsteht.

Exportexperte Gerd Müller in seiner zweiten Legislaturperiode 

Ministerin Aigner hat heute in Berlin Dr. Gerd Müller und Julia Klöckner als Parlamentarische Staatssekretäre ernannt. "Ich schätze Herrn Dr. Gerd Müller als ausgesprochenen Experten insbesondere im Bereich der Landwirtschaft und in seiner Funktion als Exportbeauftragter des Ministeriums", sagte die Bundesministerin bei der Übergabe der Ernennungsurkunde. Müller war seit November 2005 bei Bundesminister a.D. Horst Seehofer und seit November 2008 bei Bundesministerin Ilse Aigner als Parlamentarischer Staatssekretär tätig.

Julia Klöckner heute in Berlin vereidigt

Neu in dieser Funktion ist hingegen Julia Klöckner, die heute auch ihre Ernennungsurkunde zur Parlamentarischen Staatssekretärin erhielt. Dabei legte Klöckner vor Bundesministerin Aigner als zuständigem Kabinettsmitglied den Eid auf die Verfassung ab. Sie tritt ihr neues Amt mit sofortiger Wirkung an. Ministerin Aigner gratulierte Klöckner zur Ernennung und wünschte ihr einen guten Start im neuen Amt: "Ich freue mich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Frau Klöckner hat sich im Bereich Verbraucherschutz bereits einen hervorragenden Ruf erarbeitet."

Julia Klöckner wurde am 16. Dezember 1972 in Bad Kreuznach geboren. Die gebürtige Winzertochter und studierte Theologin und Politologin ist seit Oktober 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages und vertritt den rheinland-pfälzischen Wahlkreis Bad Kreuznach/Birkenfeld. Als gelernte Journalistin war sie Chefredakteurin der Zeitschrift "Sommelier Magazin". (pd)

Auch interessant