Login
Stand: 11:00 Uhr

Aktuelle Wetterwarnungen

Schild warnt vor Schneestrurm
© trendobjects/Fotolia
von am
17.01.2018

Besonders im Bergland Schnee- und Graupelschauer mit Glättebildung. Oberhalb 400 m 5 bis 10 cm Neuschnee, teils mit Verwehungen. Vereinzelt kurze Gewitter.

Aktuelle Wetterwarnungen

Von Westen und Nordwesten gelangt besonders in höheren Schichten polare Meeresluft nach Deutschland. Am Donnerstag wird der Norden Deutschlands von einem kräftigen Sturmtief überquert, das vorübergehend milde Meeresluft in den Süden und ins mittlere Deutschland führt.

Aktuell sind folgende Meldungen in Kraft

  • WIND/STURM/ORKAN: Außer im Nordosten verbreitet starke bis stürmische Böen und vereinzelt Sturmböen aus Südwest. An der Nordsee ebenfalls Böen Bft 7. Auf den Bergen Sturm- und schwere Sturmböen, auf exponierten Gipfeln orkanartige Böen.
  • STURM/ORKAN (Unwetter-Vorabinformation): Ab Donnerstagfrüh in einem breiten Streifen von NRW und dem südlichen Niedersachsen über Nord- und Mittelhessen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und ab Mittag bis nach Sachsen ausgreifend schwere Sturm- und orkanartige Böen, in Verbindung mit kurzen Gewittern Böen bis Orkanstärke.
  • SCHNEE: Oberhalb von 200 bis 500 m, im Nordosten zum Teil bis ins Tiefland, im Süden ab 800 bis 1000 m Schneefall und Glätte. In den Hochlagen der südlichen Gebirge teilweise 10 bis über 15 cm Neuschnee. In freien Lagen Schneeverwehungen.
  • GEWITTER: Einzelne kurze Graupelgewitter mit Böen Bft 8 bis 9. Kurzzeitig Glätte möglich.
  • GLÄTTE: Streckenweise Glätte durch Schneefall oder überfrierender Nässe.
  • FROST: Vor allem im Bergland geringer Frost.

 

Heute gibt es Schnee-, Regen oder Graupelschauer. Oberhalb von etwa 400 m fällt durchweg Schnee. Im höheren Bergland können bis zum Abend erneut 5 bis 10 cm Neuschnee, an den Alpen und im Schwarzwald auch um 15 cm fallen. An den Alpen, im Schwarzwald, im Bayerischen Wald und in den östlichen Mittelgebirgen können über 15 cm Neuschnee fallen. Außer im Nordosten treten verbreitet steife Böen bis 60 km/h (Stärke Bft 7). Vor allem im Zusammenhang mit Schauern und Gewittern gibt es stürmische Böen um 70 km/h (Bft 8). Auf den Bergen muss mit Sturmböen oder schweren Sturmböen (Bft 9 bis 10, exponiert auch mit orkanartigen Böen) gerechnet werden. Damit sind in den Höhenlagen der Berge Schneeverwehungen wahrscheinlich.

Mit Material von DWD

Frost, Schnee und Aussichten aufs neue Jahr: Bauernregeln im Dezember

Vollmond vorm kahlen Baum
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Zwei Gummistiefel stehen in Pfütze
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Hahn steht im Regen
Quelle: bauernregeln.net © ah/pixabay
Kirschblütenzweig in Glasvase
Quelle: bauernregeln.net © ah/pixabay
Gefrorene Zweige mit roten Beeren
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Schafe im Schnee und Klee
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Sonne scheint durch kahle Äste im Wald
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Zwei Pferde ziehen einen Schlitten durch Schnee
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Ast mit Eiszapfen
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Enten gehen über gefrorenen See
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Mehrere Schafe stehen im Schnee
Quelle: bauernregeln.net © ah/pixabay
Nebeliger Wintermorgen
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Mehrere Gänse stehen dicht beieinander
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Ein alter Trecker ist mit Schnee bedeckt
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Eine Kuh steht auf einer nebeligen Wiese
Quelle: bauernregeln.net © ah/pixabay
Ein rotes Haus steht in einer Schneelandschaft
Quelle: bauernregeln.net © ah/pixabay
Dunkle Gewitterwolken über einem Wald
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Ein Vogel zieht auf einem gefrorenen Maschendrahtzaun
Quelle: bauernregeln.net © ah/pixabay
Ein schneebedecktes Feld vor einem Haus
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Ein Trecker mit Schneepflug fährt eine Straße entlang
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Viele Laternen leuchten im Dunkeln
Quelle: bauernregeln.net © ah/pixabay
Ein alter Karren aus Holz steht im Schnee
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Ein Baum mit gefrorenen Ästen
Quelle: bauernregeln.net © ah/pixabay
Ein geschmückter Baum steht auf einer Holzterrasse
Quelle: bauernregeln.net © ah/pixabay
Mehrere Pferde auf einer verschneiten Koppel
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Ein Holzanhänger steht im Schnee unter einem Baum
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Dunkles Pferd mit Schnee auf den Nüstern
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Kleines Schwein auf Stroh
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Drei Ziegen stehen im Schnee
Quelle: wetter.de/bauernregeln © ah/pixabay
Dunkler Winterhimmel über erleuchtetem Dorf
Quelle: bauernregeln.net © ah/pixabay
Sonniger Tag in den Bergen
Quelle: http://www.bauernregeln.net/ © ah/pixabay
Auch interessant