Login
Politik national

Aus alt mach neu: Agrarpolitische Sprecher bleiben

von , am
21.01.2014

Berlin - Die Bundestagsfraktionen setzen bei ihren agrarpolitischen Sprecher auf Kontinuität. Franz-Josef Holzenkamp, Wilhelm Priesmeier, Kirsten Tackmann und Friedrich Ostendorff sind wiedergewählt.

Der Bundestagsausschuss für Ernährung und Landwirtschaft mit der Vorsitzenden Gitta Connemann (li.) auf der Grünen Woche in Berlin. © Deutscher Bundestag/Achim Melde
Vergangene Woche haben die Bundestagsfraktionen die personellen Weichen für die Facharbeit in der neuen Legislaturperiode gestellt. Alle Fraktionen setzen bei der Wahl ihrer agrarpolitischen Sprecher auf Kontinuität: Unionsagrarsprecher Franz-Josef Holzenkamp wurde ebenso in seinem Amt bestätigt wie Wilhelm Priesmeier (SPD), Kirsten Tackmann (Die Linke) und Friedrich Ostendorff (Bündnis 90/Die Grünen).

Dem neu zugeschnittenen Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft gehören 34 Abgeordnete an. Die Union stellt 17 Mitglieder, die SPD elf, Linke und Bündnisgrüne jeweils drei.

Unionspolitiker im Ausschuss für Landwirtschaft und Ernährung

Marlene Mortler übernimmt für die CSU-Landesgruppe den Vorsitz ihres Arbeitskreises Ernährung und Landwirtschaft, Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktiorsicherheit. Die 58-jähirge Hauswirtschaftsmeisterin löst damit Max Lehmer ab und wurde zudem zur neuen Drogenbeauftragten der Bundesregierung ernannt.
 
Zum Obmann der Union im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft wurde erneut Alois Gerig gewählt.
 
Der wiedergewählte Arbeitskreisvorsitzende Franz-Josef Holzenkamp hatte sein Amt bereits in der letzten Legislaturperiode übernommen. Dem Bundestag gehört Holzenkamp seit 2005 als direkt gewählter Abgeordneter an. Bei der Bundestagswahl im vergangenen September erzielte er im Wahlkreis Cloppenburg-Vechta mit 66,3 Prozent das bundesweit beste Erststimmenergebnis der CDU. Im Faktionsvorstand der Union ist der frühere Bundesminister Franz-Josef Jung als stellvertretender Fraktionsvorsitzender für Landwirtschaft zuständig.
 
Ausschussmitglieder der CDU/CSU im Überblick:
  • Artur Auernhammer
  • Gitta Connemann
  • Hermann Färber
  • Alois Gerig
  • Franz-Josef Holzenkamp
  • Kordula Kovac
  • Katharina Landgraf
  • Thomas Mahlberg
  • Hans-Georg von der Marwitz
  • Marlene Mortler
  • Alois Rainer
  • Josef Rief
  • Johannes Röring
  • Carola Stauche
  • Dieter Stier
  • Rita Stockhofe
  • Kees de Vries

SPD-Politiker im Ausschuss für Landwirtschaft und Ernährung

Der wiedergewählt Agrarsprecher Wilhelm Priesmeier führt diese Funktion bereits seit 2009 aus. Der 59-jährige Tierarzt aus dem niedersächsischen Dassel, der zugleich Obmann seiner Fraktion im Ausschuss ist, gehört dem Bundestag seit 2002 als direkt gewählter Abgeordneter an.
 
Im SPD-Fraktionsvorstand ist künftig Ute Vogt für Umwelt und Landwirtschaft zuständig. 
 
Verbraucherpolitische Sprecherin der SPD im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft ist Elvira Drobinski-Weiß. Die frühere Rektorin einer Grund- und Hauptschule vertritt seit 2004 den Wahlkreis Offenburg im Bundestag. Seit 2009 ist sie verbraucherpolitische Sprecherin ihrer Fraktion. Drobinski-Weiß ist auch Mitglied im neuen Bundestagsausschuss für Recht und Verbraucherschutz.

Ausschussmitglieder der SPD im Überblick:
  • Willi Brase
  • Petra Crone
  • Elvira Drobinski-Weiß
  • Rita Hagl-Kehl
  • Matthias Ilgen
  • Christina Jantz
  • Jeannine Pflugradt
  • Wilhelm Priesmeier
  • Johann Saathoff
  • Rainer Spiering
  • Dirk Wiese

Politiker der Linken im Ausschuss für Landwirtschaft und Ernährung

Für die Linke sind mit Kirsten Tackmann und Karin Binder zwei Abgeordnete in den Ernährungsausschuss zurückgekehrt, die sich bereits in den letzten Jahren mit Agrar- und Verbraucherpolitik beschäftigt haben.
 
Tackmann wurde von ihrer Fraktion erneut als Obfrau im Ernährungsausschuss benannt. Wichtige Themen bleiben für die Veterinärmedizinerin eigenen Angaben zufolge existenzsichernde Einkommen in der Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft, gesunde Nutztierbestände und standortgerechte Haltungsbedingungen, bessere regionale Wertschöpfung durch bezahlbare und regionale Lebensmittel und erneuerbare Energien sowie der Widerstand gegen Boden- und Lebensmittelspekulationen, insbesondere den Bodenverkauf an nicht-landwirtschaftliche Kapitalgeber.
 
Ausschussmitglieder der Partei Die Linke im Überblick:
  • Karin Binder
  • Heidrun Bluhm
  • Kirsten Tackmann

Politiker der Grünen im Ausschuss für Landwirtschaft und Ernährung

Bewährte Kräfte haben auch die Grünen in den Ausschuss entsandt. Neben Friedrich Ostendorff, dem alten und neuen agrarpolitischen Sprecher, sind das die Sprecherin für Verbraucherpolitik und nunmehr auch für Tierschutzpolitik, Nicole Maisch, sowie Harald Ebner, der jetzt als Sprecher für Gentechnik- und Bioökonomiepolitik zuständig ist.  

Ausschussmitglieder der Bündnisgrünen im Überblick:
  • Harald Ebner
  • Nicole Maisch
  • Friedrich Ostendorff

Gitta Connemann löst Hans-Michael Goldmann als Vorsitzende ab

Die niedersächsische CDU-Abgeordnete Gitta Connemann löst Hans-Michael Goldmann (FDP) als Vorsitzende des Bundestagsernährungsausschusses ab. Goldmann gehört dem Parlament nicht mehr an.
 
Die 49-jährige Juristin vertritt seit 2002 als direkt gewählte Abgeordnete den Wahlkreis Unterems. Zuvor war die Landwirtstochter unter anderem als Juristin beim Arbeitgeberverband Landwirtschaft und Genossenschaften in Oldenburg tätig. Ihre Schwerpunkte sind Arbeits- und Sozialrecht.  Wie gut kennen Sie die neue Regierung und ihre Minister? Mit unserem Test können Sie das herausfinden. Einfach rechts neben dem Artikel klicken und ausprobieren.

Friedrich: 'Habe mich schon immer als Vertreter des ländlichen Raums verstanden'

Auch interessant