Login
Dorf und Familie

Asbest sicher und korrekt entsorgen

pd
am
17.09.2015

Seit 1993 ist in Deutschland jegliche Verwendung von Asbest und asbesthaltigen Produkten verboten. Wer noch asbesthaltige Gegenstände im Haus hat, sollte bei der Entsorgung einiges beachten.

Schon im eigenen Interesse wird jeder versuchen, asbesthaltige Gegenstände aus Haus und Garten möglichst rasch fachgerecht zu entsorgen. Dazu zählen beispielsweise alte Blumentröge aus Asbestbeton oder mit Asbest isolierte Elektroheizlüfter und Toaster. Auf was dabei zu achten ist, erfahren Sie in unserem Ratgeber.
 

Hier kann Asbest entsorgt werden

Wie das Umweltbundesamt auf seiner Internetseite schreibt, werden asbesthaltige Gegenstände oder Kleinmengen asbesthaltiger Abfälle aus Haushalten von den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern mit der Schadstoffkleinmengensammlung angenommen. Dazu bestehen vor Ort vor allem folgende Möglichkeiten:
  • Wertstoffhöfe,
  • Einrichtungen der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern
  • Deponien,
  • Annahme in Lägern von Asbestentsorgungsbetrieben.
Bei der Berliner Stadtreinigung (BSR) werden zum Beispiel 20 kg entgeltfrei angenommen. Alles was drüber liegt kostet 1,30 Euro je Kilogramm. Fußboden-Flexplatten werden überhaupt nicht angenommen. Die BSR entsorgt ausschließlich Asbestzement ("Eternit") bis zu einer maximalen Kantenlänge von 80 cm. (Zerkleinern verboten!).

So schützen Sie sich

  • Beim Verpacken immer möglichst staubfrei arbeiten
  • Gegenstand vorher anfeuchten (Elektrogeräte vorher vom Strom trennen)
  • Geräte im Freien bei Windstille verpacken.
  • Schutzkleidung bei Entsorgungsarbeiten tragen,
  • Lunge durch eine Atemschutzmaske mit P3 Filter schützen
  • Haut und Bekleidung können weitgehend mit Einwegschutzanzügen geschützt werden. 

Asbesthaltige Abfälle sind in geeigneten, sicher verschließbaren und gekennzeichneten Behältnissen zu sammeln und zu befördern. Sie sind getrennt zu halten, um zu verhindern, dass durch Vermischung mit anderen Materialien die Menge an asbesthaltigen Abfällen vergrößert wird oder der Asbestgehalt unerkannt bleibt.

Auch interessant