Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Ärgerlich

Asbesthaltiger Müll illegal auf Acker entsorgt

Müll auf Acker
am Freitag, 22.11.2019 - 09:40 (Jetzt kommentieren)

Eine unschöne Entdeckung musste ein Landwirt auf seinem Acker in Niedersachsen machen. Unbekannte hatten dort asbesthaltigen Müll entsorgt.

Ein Landwirt aus Goslar in Niedersachsen machte am Wochenende eine unschöne Entdeckung auf seinen Flächen.

In der Zeit von Donnerstag, 31.10.19, 00.00 Uhr, bis Freitag, 13.11.19, 11.00 Uhr, entsorgten bislang unbekannte Täter circa 15-20 asbesthaltigen Türen und Trennwände illegal auf seinem Acker in der Jerstedter Feldmark.

Landwirt setzte Fotos in die sozialen Medien

Der Abfall war offenbar bei der Renovierung einer Sanitäreinrichtung angefallen.

Nach Aufnahme des Sachverhalts durch die Polizei fotografierte der Landwirt den Fund, setzte von sich aus einen entsprechenden Beitrag mit Fotos in die sozialen Medien und rief deren Nutzerinnen und Nutzer auf, bei der Ermittlung des Verursachers behilflich zu sein.

Illegale Müllentsorgung: Die Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei Goslar führt dazu die Ermittlungen und bittet darüber hinaus Personen, die während des angegebenen Zeitraums möglicherweise verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Ablagebereich (Verbindungsweg zwischen Jerstedt und Palandsmühle, Waldstück vor Palandsmühle, rechtsseitige Ackerfläche) beziehungsweise der unmittelbaren Nähe festgestellt oder entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 05321-339-0 zu melden.

Mit Material von Polizeiinspektion Goslar

Geliebte Tiere: Von Alpakas, Yaks und Pinzgauern

Kalb
Alpaka auf Weide
Ziege auf Weide
Tiere und Junglandwirt
Yaks auf Weide
Pinzgauer Kalb
Tiere auf Hof
Rinder auf Weide
Mutterkuh mit Kalb
Tiere auf Hof
Rind

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...