Login
Die Topthemen aus unserer Community

Aufgepasst bei Lohnarbeiten und Takt beim Melken

Gras häckseln
Matthias Ludwig
am
07.07.2017

Was hat sich bei Lohnarbeiten rechtlich geändert? Ist beim Melken Gleich- oder Wechseltakt zu favorisieren? Und: außergewöhnliche Hochzeitsgeschenke für den Bundesminister.

Alle Transporte im Lohnunternehmen sind gewerblich

scherbi hat folgende Frage: "Es ist ja mittlerweile -mehr oder weniger- bekannt, dass Lohnunternehmer seit dem 1. Juni 2017 eine Erlaubnis für den gewerblichen Güterverkehr brauchen, auch bei Lof-Erzeugnissen. (Quelle: [m.lwk-niedersachsen.de] . Leider finde ich nirgends, ob ich jetzt zwingend einen CE brauche, wenn ich für ein LU fahren möchte (Schlepper läuft 40kmh) oder nicht. Für gewöhnlich ist gewerblicher Transport ja nur mit CE, aber vielleicht hat ja jemand genauere Auskünfte oder eine Quelle für mich. "

Andi24 meint: " Bis 40km/h bist du befreit, so weit ich weiß. Erst wenn er schneller läuft, kommt die neue Regelung zur Geltung. Aber wie und was ist noch gar nicht genau geregelt, wie ich letztens gelesen habe. Deshalb soll man beim Lohnunternehmerverband melden, wenn man kontrolliert wurde, denn es gibt noch keine genau Regelungen - so wie ich es verstanden habe. Ich denke mal, dass der Lohnunternehmerverband dir da am besten weiter helfen kann!! "

scherbi hat mittlerweile eine Antwort vom LWK bekommen: " Wie versprochen hier die Antwort von der LWK Niedersachsen: "Guten Tag Frau Scherbi, beigefügt eine Übersicht zu dem ganzen Thema. In der Tabelle wird auch deutlich, dass sich bei den Führerscheinen nichts geändert hat. Also, es kann weiter mit dem T-Führerschein gefahren werden. Auch beim Transport von „Biogasmais“ ist die Klasse T, nach wie vor ausreichend. Neu ist, dass jeder Lohnunternehmer (sei er noch so klein), für jede Transportleistung (dazu zählen dann auch Gärresttransporte), eine Erlaubnis für den gewerblichen Güterverkehr benötigt (wie im Artikel beschrieben)." "
Alle Transporte im Lohnunternehmen sind gewerblich

Wechsel- oder Gleichtakt

Blasi schreibt: " Mich würde mal interessieren, ob ihr mit Wechsel- oder Gleichtakt melkt. Ich melke selber mit Wechseltakt und bin eigentlich ganz zufrieden damit. Ich habe mich aber in letzter Zeit mit gleich mehreren Berufskollegen unterhalten, die gute Erfahrungen mit Gleichtakt gemacht haben. "

Frolic als Melktechnikspezialist warnt: " Never Change a running System! Hat alles seine Berechtigung! Bei einigen gehts,bei anderen nicht!! "

Und maxp antwortet: " Gleichtakt bietet Vorteile bei den Vakuumverhältnissen an der Zitze. Nachfolgend hierzu ein Text von Dr. Dirk Hömberg, der auf dem Gebiet der praktischen Melktechnikforschung und -beratung in Deutschland (eine der) ersten Adressen ist. [www.google.de] . Wie sind deine aktuellen Zellzahlen? Hyperkeratosen? Aktuelle Melktechnik/Melkzeug?"
Wechsel- oder Gleichtakt

 

Mehr Traktoren, niedrigere Investionen: Was Lohnunternehmer 2017 kaufen

Summe, die Lohnunternehmer 2017 investieren
Veränderungen der Investitionen von Lohnunternehmern
Technik, in die Lohnunternehmer 2017 investieren
Eigenkapital von Lohnunternehmern 2017
Auch interessant