Login
Verkehrsstau

Ausgebüxtes Galloway-Rind blockiert Autobahn

Stau auf der Autobahn
Thumbnail
Sabine Leopold, agrarheute
am
08.01.2018

Weil ein ausgerissenes Galloway-Rind plötzlich mitten auf der Autobahn stand, sperrte die Polizei am vergangenen Samstag für 45 Minuten die A1 bei Bad Oldesloe in Fahrtrichtung Hamburg. Bei den betroffenen Autofahrern sorgte das für viel Verärgerung.

Ein ausgebrochenes Galloway-Rind sorgte am vergangenen Samstagmorgen für eine Autobahn-Vollsperrung bei Bad Oldesloe. Das Tier war durch einen beschädigten Zaun von seiner Weide entkommen, die direkt an die vielbefahrene A1 grenzt.

Aus Sicherheitsgründen sperrte die Polizei alle drei Spuren in Fahrtrichtung Hamburg, bis der Halter des Rindes ausfindig gemacht werden konnte und sein Tier zurück auf die Weide getrieben hatte. Erst als nach einer Dreiviertelstunde der Zaun repariert war und somit keine weitere Fluchtgefahr bestand, wurde die Strecke wieder freigegeben.

Unter den betroffenen Autofahrern sorgte der unfreiwillige Aufenthalt für viel Verärgerung. Einer drohte sogar, den Landwirt zu verklagen, falls er seinen Flug in Hamburg nicht rechtzeitig erreichen würde. Ob ihm letzteres gelang, ist nicht bekannt.

Auch interessant