Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Wachteln vom Balkon geworfen

Außergewöhnlicher Einsatz: Wachteln vom Balkon geworfen

Wachtel in der Hand
am Mittwoch, 17.08.2022 - 09:56 (Jetzt kommentieren)

Zu einem außergewöhnlichen Fall wurde die Polizei vergangenen Montag in Budenheim bei Mainz gerufen. Ein Anwohner hatte beobachtet wie ein Mann Wachteln von seinem Balkon warf.

Außergewöhnlicher Einsatz für die Polizei

Vergangenen Montagnachmittag (16.08) ging bei der Polizei ein wohl eher unüblicher Notruf ein. Wie der SWR berichtet, hat ein 38-jähriger Anwohner  in Budenheim beobachtet, wie jemand Hühner vom Balkon wirft. Daraufhin benachrichtigte er die Polizei.

Tiere weitgehend unverletzt

Der Anrufer brachte die Tiere daraufhin ins Tierheim. Dort stellte sich allerdings heraus, dass es sich bei den Hühner um Wachteln handelte. Wie die Polizei angab, blieben die Hühnervögel weitgehend unverletzt, waren jedoch vom Erlebten erkennbar angeschlagen. Lediglich eine der Wachteln blutete leicht am Schnabel. 

Da die Ermittlungen noch laufen, trifft die Polizei noch keine Aussagen über den Besitzer der Wachteln und dessen Gründe diese vom Balkon zu werfen. 

Mit Material von SWR/ Polizeipräsidium Mainz

Können Wachteln fliegen?

Wachteln sind reine Bodenbewohner und halten sich dementsprechend am Boden auf. Bevorzug im Verborgenen. Zwar können sie fliegen, jedoch tun sie dies nur bei drohender Gefahr. Dabei fliegen sie fast senkrecht vom Boden auf. Der Flug wirkt eher etwas unbeholfen und die Landung als rein zufällig gewählt. 

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...