Login
Politik international

Australien: Joe Ludwig neuer Landwirtschaftsminister

von , am
14.09.2010

Canberra - In Australien hat die wiedergewählte Premierministerin Julia Gillard ihr Kabinett auf zahlreichen Positionen umgebildet. Neuer Landwirtschaftsminister ist Joe Ludwig.

Der neue Landwirtschaftsminister Australiens, Joe Ludwig.

Er löst den bisherigen Amtsinhaber Tony Burke ab, der in das Umwelt- und Wasserressort wechselt. Der bisherige Umweltminister Peter Garrett ist in der neuen Labour-Regierung für die Bildungspolitik zuständig. Penny Wong, ehemals Ministerin für den Klimaschutz, verantwortet künftig das Ressort Finanzen und Deregulierung.

Ludwig: Noch keine agrarpolitische Erfahrung

Ludwig ist agrarpolitisch ein unbeschriebenes Blatt. Er gehörte der Labour-Regierung seit 2007 zunächst als Minister für Personaldienstleistungen und seit 2009 als Sonderminister für Staats- und Kabinettsangelegenheiten an. Seine politische Karriere begann 1998 mit seiner Wahl in den Senat. Zuvor war Ludwig unter anderem als Gewerkschaftsanwalt tätig. Der 51-jährige Jurist stammt aus dem Bundesstaat Queensland und ist verheiratet.

Neue Regierung verstärkt Engagement im ländlichen Bereich

Aufgrund ihres knappen Wahlsieges ist die Regierung Gillards im Parlament auf Unterstützung durch parteilose und grüne Abgeordnete angewiesen. Zwei unabhängige Parlamentarier, die ländliche Wahlkreise vertreten, konnten daher eine Aufwertung der Politik für das rurale Australien durchsetzen. So wird der Regierung erstmals ein eigener Minister für regionale Angelegenheiten angehören. Amtsinhaber Simon Crean wird sich bevorzugt um Fragen der Bevölkerungsentwicklung in ländlichen Gebieten, die Gesundheitsversorgung und den Ausbau des Breitbandnetzes kümmern. (aiz)

Auch interessant