Login
Dorf und Familie

Bauer sucht Frau: 'Bauern hängen an Muttis Schürze'

Nicoleta Culiuc/agrarheute
am
14.10.2015

Diesen Montag startete der Sender RTL mit einer neuen Staffel "Bauer sucht Frau". Das freut nicht jeden Landwirt - die Sendung ist in der Branche umstritten. Das sagen die Bauern zu der Sendung.

Ferkelzüchter Simon (l) und Milchviehhalter Leonhard (r) machen bei 'Bauer sucht Frau' mit. © RTL/Stefan Gregorowius/ah
Für viele Landwirte transportiert das TV-Format "Bauer sucht Frau" ein falsches Bild der Landwirtschaft, führt Landwirte als tollpatsche Bauern vor, wie so manche meinen. Der Sender hat auch für diese Staffel wieder einige besonders "kamerataugliche" Kandidaten" ausgesucht, die für ordentlich Unterhaltung sorgen. Das Alterspektrum reicht von 26 bis 66 Jahre.
 

Das schreiben landlive-User:

Dolly: "Als gelernte Landwirtin, von denen es doch noch nicht so viele gibt, unter vielen Landwirten hab ich schon so die Erfahrungen sammeln können, leider gibt es diese "Prachtexemplare vom tolpatschigen Bauern, der an Muttis Schürze hängt" wirklich! Es gibt da auch durchaus richtig gute "normale" Landwirte, allerdings machen da wenige in der Sendung mit, weil sie es eben auch nicht nötig haben, da mitzumachen. Die finden auch alleine eine Partnerin. Ich finde nichts daran verwerflich wenn jemand Partnerschaftsanzeigen setzt oder in einer solchen Sendung mitmacht".
 
rocknrolldirk: "Man kann solche TV-Formate nicht verbieten. Man kann aber als Berufsstand an seinem Image arbeiten, damit möglichst viele Zuschauer diese Sendung nicht mit ihrem dann hoffentlich ordentlichen Bild vom Bauern in Einklang bringen können. An dieser Imagearbeit scheitert es aber leider schon. Wir Bauern sind alle gefragt, öffentlich als kluge, optimistische und moderne Unternehmer und Menschen aufzutreten."
 
tigerle: "Grundsätzlich ist die nicht schlecht das Landleben im TV in Szene zu setzen. Die Umsetzung von RTL ist leider nicht optimal. Was soll man auch von Leuten erwarten die sehr wenig Ahnung von Landwirtschaft haben, genauso sieht es aber auch bei den Zuschauern aus. Hier haben gewiss nicht alle Ahnung von Landwirtschaft und so wird dieser Berufsstand wieder mal ins schlechte Licht gerückt. Aber eines zu den Landwirten die mitgemacht haben: Es waren schon echte Spezialisten dabei, da wundert mich nichts mehr! Zum Schluss noch alles Gute an die Pärchen aufgrund dieser Sendung".
 
 
 

Bauer sucht Frau: Das sind die neuen Kandidaten

Der Milchviehbauer Norbert ist 50 Jahre alt. Er ist "ein Kuchenesser aus Leidenschaft". © RTL/Stefan Gregorowius
Der 54-jährige Milchbauer Gottfried sucht "eine lustige Frau", mit der er das Leben genießen kann "in schlechten und guten Zeiten". © RTL/Stefan Gregorowius
Der Ziegenzüchter Manfred ist 41 Jahre alt und lebt allein auf dem Hof. Abends vor der Kamin träumt er von der "passenden Partnerin". © RTL/Stefan Gregorowius
Der Charolais-Rinderzüchter Swen ist 40 Jahre alt. Seine zukünftige Frau sollte "genauso spontan sein" wie er. © RTL/Stefan Gregorowius
Der Oberbayern Simon hat einen Ferkelaufzuchtbetrieb. Er ist 41 Jahre alt und lebt derzeit mit seiner Mutter auf dem Hof. Er hofft seine Traumfrau durch die Sendung zu finden. © RTL/Stefan Gregorowius
Der Bauer Thomas aus dem Müsterland hat ein Rinderzuchtbetrieb. Er ist 38 jahre alt. Thomas hatte bislang noch keine Beziehung. Er glaubt aber an die große Liebe. © RTL/Stefan Gregorowius
Der Bauer Gregor ist der älteste Kandidat bei "Bauer sucht Frau". Der 66-jährige hat einen Ackerbaubetrieb und eine Pferdepension. Er sucht "eine Frau für immer". © RTL/Stefan Gregorowius
Bauer Nils - im Alter von 28 - bewirtschaftet einen Rinderbetrieb im Nebenerwerb. Er wünscht sich eine feste Beziehung mit einer tierliebenden Frau. © RTL/Stefan Gregorowius
Der Bauer Ulrich aus dem Schweizer Emmental ist 65 Jahre alt. Er betreibt einen kleinen Selbstversorgungsbetrieb. Der Schweizer ist der Meinung: "das was im Herzen steckt,ist wichtig". © RTL/Stefan Gregorowius
Der bayerische Milchviehhalter Leonhard ist 26 Jahre alt. Damit ist er der jüngste Kandidat. Hauptberuflich ist er Metzger. Sein Traum ist es, "zusammen mit seiner Partnerin die Freuden des Lebens zu genießen". © RTL/Stefan Gregorowius
Auch interessant