Login
Wirtschaft

Bayer CropScience übernimmt Biagro-Gruppe

AgE
am
11.03.2014

Monheim - Die Bayer CropScience AG hat einen Vertrag zur Übernahme der argentinischen Biagro-Gruppe geschlossen, die biologische Saatgutbehandlungsmittel herstellt und vermarktet.

Wie der Teilkonzern der Bayer AG am vergangenen Donnerstag mitteilte, beschäftigt das 1984 gegründete und in General Las Heras in der argentinischen Provinz Buenos Aires gelegene Unternehmen rund 140 Mitarbeiter; es verfügt über Produktionsstätten in Argentinien und Brasilien. Zum Portfolio an etablierten Marken gehörten neben biologischen Saatgutbehandlungsmitteln unter anderem Mikroorganismen zur Stärkung des Pflanzenwachstums sowie andere Produkte für die integrierte Schädlingsbekämpfung auf Basis von Bakterien- und Pilzstämmen.
 
Finanzielle Einzelheiten gab Bayer CropScience nicht bekannt. Das Unternehmen sprach von einem "Meilenstein auf dem Weg zu einer führenden Stellung in der biologischen Saatgutbehandlung".
 

Sojaerträge steigern

"Wir wollen unser globales SeedGrowth-Geschäft weiter ausbauen und unseren Kunden ein attraktives, qualitativ hochwertiges Portfolio von Produkten, Haftmitteln, Beiztechnik und Serviceleistungen bieten", erklärte der Leiter dieses Bereichs bei Bayer CropScience, Matthias Haug . Er wies darauf hin, dass das Biagro-Produktangebot das Portfolio von Bayer CropScience bereichere und dazu beitragen werde, die Sojaerträge deutlich zu steigern. Haug kündigte zudem an, dass der Teilkonzern seine Kompetenzen in der biologischen Saatgutbehandlung weiter stärken wolle, um Landwirten anwenderfreundliche Lösungen zur Verwendung direkt am Saatgut und auf dem Acker bieten zu können.
 

Unternehmen Biagro

Biagro ist in Argentinien als Produzent und Vermarkter von Bakterienstämme und biologischer Saatgutbehandlungsmittel bekannt. "Gemeinsam mit unseren neuen Kollegen können wir die Entwicklung und Vermarktung maßgeschneiderter Lösungen für die wachstumsstarke Branche der Saatgutbehandlung weiter voranbringen", sagte Martin Gruß, Leiter SeedGrowth Products. "Mit innovativen Lösungen wie chemischen Pflanzenschutzmitteln, biologischen Pflanzenstärkungsmitteln und Mikroorganismen können Sojabauern ihr Saatgut vor der Aussaat erfolgreich behandeln", fügte Hernán Bagliero, Leiter der Region Conosur für Bayer CropScience, hinzu.
 
Auch interessant