Login
Politik national

Bayerischer Bauernverband feiert 70-jähriges Jubiläum

von , am
08.09.2015

Vor 70 Jahren wurde der Bayerische Bauernverband (BBV) gegründet. Damals stand der Aufbau und die Versorgung der kriegsgebeutelten Bevölkerung im Mittelpunkt. Heute stemmt sich der Verband gegen den Verfall der Erzeugerpreise.

.li.n.re: BBV-Präsident Walter Heidl, Prof. Dr. Ferdinand Kramer, Lehrstuhl für Bayerische Geschichte, Dr. Dirk Ippen, Verleger Münchner Zeitungs-Verlag, Landesbäuerin Anneliese Göller. © BBV
Als der BBV gegründet wurde, war der Wiederaufbau und die Versorgung der kriegsgebeutelten Bevölkerung mit Lebensmitteln die zentrale Aufgabe im und auf dem Land. Heute sehen sich die bayerischen Bauernfamilien mit neuen und anderen Herausforderungen konfrontiert:
 
"In den Supermärkten und Discountern werden unsere hochwertigen Produkte oft zu Schleuderpreisen verramscht. Gleichzeitig stellen uns Witterung und Klima vor immer größere Herausforderungen, wir sollen immer neue Auflagen und weiter steigende Erwartungen an unsere Arbeit erfüllen. Das passt nicht zusammen!", sagte Bauernpräsident Walter Heidl am Montag beim Festakt im Haus der bayerischen Landwirtschaft in Herrsching.

Christliche Werte und Nachhaltigkeit

Das 70-jährige Jubiläum ist für den Bayerischen Bauernverband auch Anlass, Perspektiven aufzuzeigen für eine bäuerliche Landwirtschaft. "Übergeordnetes Ziel des Bayerischen Bauernverbandes ist es, möglichst vielen selbstständigen Familienbetrieben eine Perspektive im und für den ländlichen Raum zu geben", heißt es in dem vom BBV-Präsidium verabschiedeten Papier "Bäuerlicher Familienbetrieb".
 
Die darin formulierten sechs Eckpunkte beschreiben den Charakter eines bäuerlichen Familienbetriebs und dessen Funktion für die Gesellschaft. Aus Sicht des Bayerischen Bauernverbandes müsse dabei die christliche Werteorientierung und die Nachhaltigkeit das Fundament für die Arbeit der Bäuerinnen und Bauern bilden. Diese beiden Grundsätze müssten dem Handeln und Wirtschaften eines jeden bäuerlichen Familienbetriebes zugrunde liegen.
 
Auch interessant