Login
Politik national

Bayernwahl: So stimmten die Landwirte ab

von , am
16.09.2013

München - Das vorläufige amtliche Endergebnis der gestrigen Landtagswahl in Bayern ist mittlerweile bekannt. Doch wie haben die Parteien bei den Landwirten abgeschnitten? Hier erfahren Sie mehr.

Ilse Aigner konnte sich mit ihrem Vorschlag zur Finanzierung der EEG-Umlage im Kabinett nicht durchsetzen. © CSU
Die CSU gilt traditionell als eine beliebte Partei bei den Landwirten. Das hat sich auch bei dieser Wahl wieder bestätigt: Knapp 60 Prozent der Landwirte machten am Sonntag ihr Kreuzchen bei den Christsozialen. Das geht aus aktuellen Zahlen von infratest dimap hervor, über die tagessschau.de berichtet.
 
Die SPD erzielte gestern mit 20,6 Prozent ein kleines Plus von zwei Prozent. Ein Ergebnis, das die Partei nicht ganz zufrieden stellen dürfte. Bei der Gruppe der landwirtschaftlichen Wähler erreichte die SPD sieben Prozent.
 
Die Freien Wähler wurden von 15 Prozent der Landwirte gewählt.

Knapp einen Prozentpunkt bergab ging es bei der Landtagswahl für die Grünen. Sie erzielten nur noch 8,6 Prozent (2008: 9,4). Überraschend aber: Neben Beamten und Selbständigen finden die Grünen auch unter den Landwirten besonder viele Unterstützer. Konkret wählten neun Prozent der Landwirte die Grünen.
 
Die FDP scheidet mit nur 3,3 Prozent aus dem bayerischen Landtag aus. Unter Landwirten fand der ehemalige Koalitionspartner der CSU bei vier Prozent Zustimmung.

Die Ergebnisse der landwirtschaftlichen Wähler im Überblick

  • CSU: 59 Prozent
  • SPD: 7 Prozent
  • FW: 15 Prozent
  • Grüne: 9 Prozent
  • FDP: 4 Prozent
  • Linke/Piraten: 0 Prozent

Ilse Aigner gewinnt Stimmkreis Miesbach

Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner kehrt wieder in die Landespolitik zurück. Sie gilt als Kronprinzessin von Ministerpräsident Horst Seehofer.
 
Dem vorläufigen amtlichen Endergebnis zufolge erreichte Aigner in ihrem Stimmkreis Miesbach 57,1 Prozent. 2008 trat dort Alexander Radwan für die CSU an und erzielte 43,1 Prozent. Ilse Aigner gewann für die CSU also in ihrem Stimmkreis ein sattes Plus von 14 Prozent, das ihr einen guten Start in die Landespolitik ermöglichen dürfte.
Nächsten Sonntag ist Bundestagswahl. Wir haben die Parteien zu ihren agrarpolitischen Positionen befragt und daraus einen Test entwickelt. Welche Partei am Besten zu Ihnen passt, können Sie hier herausfinden ...

Agrar-Wahlkampf: Sechs Parteien in sechs Minuten

Auch interessant