Login
Transaktion

BayWa AG erwirbt 31 Windenergie-Projekte

pd/af
am
13.01.2016

BayWa AG sichert sich deutsches Wind-Projektportfolio mit über 370 Megawatt. Mit dem Bau soll umgehend begonnen werden, sodass bereits 2017 die ersten Windparks in Betrieb gehen.

Die BayWa AG hat die Projektrechte für insgesamt 31 Windenergie-Projekte vom Wörrstädter Projektentwickler juwi erworben. Das Portfolio beinhaltet eine Leistung von rund 375 Megawatt (MW) an verschiedenen Standorten in Deutschland, überwiegend in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Die BayWa r.e. renewable energy GmbH wird die Projekte realisieren und im Rahmen des Geschäftsmodells abschließen.

Plan: Erster Windpark soll 2017 laufen

Die Projekte befinden sich in unterschiedlichen Entwicklungsstadien. Für annähernd ein Drittel der übernommenen Projekte erwartet BayWa r.e. eine Genehmigung bereits im Jahr 2016. Ziel ist es, anschließend umgehend mit dem Bau der Projekte zu beginnen. Die BayWa r.e. geht davon aus, dass bereits 2017 die ersten Windparks aus dem neuen Portfolio in Betrieb gehen können.

BayWa r.e. und juwi planen auch nach Abschluss der Transaktion bei der Umsetzung der Windprojekte weiter zusammenzuarbeiten.
 

Auch interessant