Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Umfrage

Das sind die beliebtesten Weihnachtsfilme der Landwirtsfamilien

Popcorn auf Holzboden
am Freitag, 23.12.2022 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Weihnachten – die Jahreszeit mit den wohl meisten Traditionen. Dazu gehören natürlich auch die Weihnachtsfilme. Wir haben Landwirte und ihre Kinder gefragt, welche Filme bei ihnen in der Weihnachtszeit nicht fehlen dürfen.

Der Grinch

Dieser Weihnachtsfilm darf bei vielen in der Weihnachtszeit nicht fehlen: der, der, der, der GRINCH. In Whoville, einem kleinen Örtchen in einer Schneeflocke, steht Weihnachten vor der Tür. Während die Bewohner von Whoville, die Whos Weihnachten vorbereiten und es in jeder Ecke glitzert, blinkt und nach Weihachten riecht, sitzt auf einem Berg hoch über der Stadt der Grinch, gespielt von Jim Carrey. Das Herz des grünen, haarigen Fieslings ist viel zu klein geraten. Und das, was er am meisten hasst, sind: Weihnachten und die Whos. Deshalb entschließt er sich dazu, ihnen Weihnachten zu vermiesen und das Fest auszulöschen.

Wir sind keine Engel

Humphrey Bogart, Aldo Ray und Sir Peter Ustinov spielen drei geflohene Betrüger kurz vor Heilig Abend, die in einem Gefängnis auf der Teufelsinsel, Französisch-Guayana im Jahr 1895 saßen. Sie wollen mit einem Dampfer von der Insel entkommen und streifen durch die nahegelegene Kolonialstadt. Dort stehlen sie einen Brief, den sie dem Empfänger Felix Ducotel, dem Besitzer eines Kolonialwarenladens, überbringen. Diesem bieten sich die drei Geflohenen als Dachdecker für das kaputte Dach an, um den Laden dann schließlich auszurauben. Bei ihren Arbeiten am Dach erfahren sie, dass sich die Familie in Not befindet und aus den drei Betrügern werden in gewisser Weise Engel in der Not.

Stirb langsam

Auf den ersten Blick ist Stirb langsam nicht der klassische Weihnachtsfilm. Doch trotzdem gehört er für viele Menschen zum Traditionsprogramm. Denn der Film spielt an Heiligabend selbst. Tatsächlich ist Weihnachten der einzige Grund, warum John McClane überhaupt in Los Angeles ist. Er möchte mit seiner dort lebenden Familie die Feiertage zu verbringen. Zudem hofft er auch, auf eine Versöhnung mit  seiner Frau Holly. Als er jedoch auf der Weihnachtsfeier seiner Frau auftaucht wird er Zeuge eines Angriffs von Terroristen Nur ihm, McClane gelingt es, unbemerkt aus dieser Situation zu fliehen. Er muss nun alleine gegen den Terroristen kämpfen und die Geiseln retten.

Serie: Die Weihnachten zuhause

Alle sind verliebt, in einer glücklichen Partnerschaft und bereit für die weihnachtlichen Familienessen. Alle bis auf Johanne. Nach dem sie von ihrer Mutter beim Familienessen neben die einjährigen Zwillinge am Kopfende gesetzt wird, beschließt sie zu behaupten, sie hätte einen Freund, um sich nicht den nervigen Fragen zu ihrem Liebesleben stellen zu müssen. Jetzt kommt sie in Zugzwang und datet in 24 Tagen viele Männer, um an Heilig Abend nicht zugeben zu müssen, dass sie doch alleine ist.

Tatsächlich Liebe

Es sind noch rund zwei Monate bis Weihnachten und in London entwickeln sich parallel 10 Geschichten, die sich bis zum 24. Dezember miteinander verbinden. So zum Beispiel verliebt sich Englands Premierminister in seine Assistentin, ein Witwer, der seinem Sohn dabei hilft seine Träume zu verwirklichen, ein Schriftsteller, der nach dem er von seiner Frau betrogen wurde sich nach Portugal zum Schreiben zurückzieht und sich in seine portugiesische Haushälterin verliebt und eine Ehefrau und Mutter, die für ihre Familie alles gibt und in der Zeit feststellen muss, dass ihre Ehemann ein Auge auf eine andere geworfen hat.

Liebe braucht keine Ferien

Die Liebe verursacht bei Amanda einer erfolgreichen Frau aus Los Angeles und gleichzeitig Iris aus England für schwere Herzen. Über eine Haus-Tausch-Seite lernen sie sich kennen und reisen spontan jeweils in das Land und das Leben der anderen. Eine aufregende Zeit beginnt.

Der kleine Lord

Ebenfalls ein Klassiker: Der achtjährige Cedric, der mit seiner Mutter in New York lebt erfährt, dass sein verstorbener Vater Teil einer britischen Adelsfamilie ist. Allerdings wurde dieser durch die Heirat einer Bürgerlichen enterbt. Doch eines Tages lädt sein Großvater, der Earl von Dorincourt, ihn zu sich nach England ein. Denn Cedric ist sein einziger Nachfahre und er möchte ihn kennenlernen und standesgemäß erziehen. Das Leben für beide ändert sich, nach dem der kleine Lord zu ihm zieht.

Drei Nüsse für Aschenbrödel

Das hübsche und liebe Aschenbrödel lebt nach dem Tod ihres Vaters mit im Haus ihrer gemeinen Stiefmutter. Sie muss dort als Magd hart arbeiten. Als sie eines Tages im Wald einen Prinzen trifft verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn. Am Hof des Königs soll schließlich ein Ball stattfinden, denn der Prinz soll endlich heiraten. Aschenbrödels Stiefmutter tut alles dafür, dass ihre Tochter Dora die Auserwählte wird und schickt den Knecht in die Stadt, um hübsche Stoffe für neue Kleider zu kaufen. Auch für Aschenbrödel bringt er etwas mit: drei Haselnüsse. Niemand ahnt, dass es sich dabei um drei Zaubernüsse handelt, die der Prinz selbst vom Baum geschossen hat. Die Nüsse helfen ihr schließlich ihre Liebe zu finden.

Sissi

Die Filme erzählen das Leben der Kaiserin Elisabeth. Schauspielerin Romy Schneider und Schauspieler Karlheinz Böhm geben dem Paar ein Gesicht auf der Leinwand und lockten damit Tausende in die Kinos. Auch heute noch laufen die Teile an den Weihnachtstagen über alle Fernsehkanäle und zeigen Liebes- und Leidensweg der jungen Kaiserin.

Kevin – Allein zu Haus

Die McAllister-Familie fliegt in diesem Jahr nach Frankreich, um dort gemeinsam Weihnachten zu feiern. Bei ihrer hektischen Abreise und einem Fehler beim Durchzählen der Kinder, haben sie ihren achtjährigen Sohn Kevin zu Hause vergessen. Nach einem kurzen Schock, genießt der Junge alle Freiheiten. Doch dann belauscht er zwei Ganoven dabei, wie sie den Plan fassen, sein scheinbar unbewohntes Haus auszurauben. Kevin tut alles dafür, ihr Haus gegen Eindringlinge zu verteidigen.

Die Geister, die ich rief

Der Film ist angelehnt an Charles Dickens‘ A Christmas Carol, eine Weihnachtsgeschichte. Der bösartige Fernsehdirektor Francis Xavier Cross behandelt seine Mitarbeiter mit Verachtung. In der Nacht vor der Fernseh-Live-Show, die er organisiert wird Frank vom Geist seines Mentors Lew Hayward besucht, einem ungeliebten Geizhals, der sieben Jahre zuvor an einem Herzinfarkt gestorben ist. Er warnt ihn, dass in den nächsten Tagen drei weitere Geister erscheinen werden, um Frank davon abzuhalten, dass ihm ähnliches passiert. Ein besondere Zeit, in der Frank gezwungen ist, die wahre Bedeutung von Weihnachten zu verstehen, beginnt.

Eine schöne Bescherung

Der Familienvater Clark Grisworld möchte einfach schöne und besinnliche Weihnachten verbringen. Doch so einfach ist das nicht. Es geht einfach alles schief. Es beginnt beim Kauf des Tannenbaums und hört beim unerwarteten Besuch von Cousin Eddie nicht auf.

Verrückte Weihnachten

Für Luther und Nora Krank ist dieses Jahr Weihnachten einfach kein Weihnachten. Tochter Blair zieht aus und wird das erste Mal nicht mit ihnen Weihnachten verbringen. Da beschließt das Paar Weihnachten in diesem Jahr ausfallen zu lassen und einen Trip in die Südsee zu machen. Das bietet genug Potenzial für große Auseinandersetzungen mit den dekorationswütigen Nachbarn. Sie können nicht verstehen, dass in diesem Jahr keine Dekorationen und Traditionen an dem Haus der Familie Krank stattfinden. Doch dann entscheidet sich Blair plötzlich doch über die Feiertage nach Hause zu kommen. Nun bleiben den beiden nur 24 Stunden Zeit, irgendwie doch noch Weihnachten zu organisieren.

Weihnachten bei den Hoppenstedts

Ebenfalls Kult an Weihnachten sind die Gespräche und Diskussionen bei den Hoppenstedts zu Weihnachten. Es ist die 14. Folge der Fernsehserie Loriot aus dem Jahr 1997.

Das Wunder von Manhatten

Kriss Kringle arbeitet in einem New Yorker Kaufhaus und jedes Jahr an Weihnachten dürfen die Kinder ihm als Weihnachtsmann ihre Wünsche verraten. Das Besondere ist, dass er behauptet, er sei der wahre Weihnachtsmann. Die Kinder zweifeln daran keine Minute. Allerdings die Erwachsenen, sie halten den alten Mann für verrückt. Es geht sogar soweit, dass durch Beschwerden der liebe alte Mann eingewiesen werden soll, denn viele Erwachsene zweifeln am geistigen Zustand des Kaufhaus-Weihnachtsmannes. Als Mr. Kringle deshalb vor Gericht landet macht er sich Sorgen, was ohne ihn an Weihnachten geschehen würde. Die kleine Susan hat einen besonderen Wunsch, den er ihr gerne erfüllen würde, doch dafür muss er freigesprochen werden.

Buddy der Weihnachtself

Der Elf Buddy fällt zwischen den ganzen Weihnachtselfen auf. Er ist viel größer als alle anderen. Grund dafür ist, dass er als Kind aus Versehen im Geschenksack vom Weihnachtsmann landete und somit mit bis an den Nordpol reiste und seitdem dort lebt. Er richtet bei seiner Arbeit beim Weihnachtsmann und in der Werkstatt aufgrund seiner Größe allerhand Chaos an, so dass man ihn zurück nach New York schickt. Dort trifft der Riesen-Weihnachtself auf seinen wahren Vater Walter und sorgt in der echten für reichlich Chaos.

2 Weihnachtsmänner

Ein erfolgloser Poolnudelvertreter und ein ehrgeiziger Wirtschaftsanwalt haben generell nichts gemeinsam. Nur an diesem einen Weihnachten verbindet sie etwas, sie haben einen einzigen gemeinsame Wunsch: Sie wollen rechtzeitig zu Weihnachten von ihren Dienstreisen zu Hause zu sein. Doch das ist schwerer als gedacht. Mit ihrem zufälligen Zusammentreffen am Wiener Flughafen beginnt eine abenteuerliche Heimreise.

Obendrüber da schneit es

Die Bewohnern eines Münchner Stadthauses haben um die Weihnachtszeit alle unterschiedlich schwere Päckchen zu tragen. Vor allem der frisch getrennte Miriam und ihre Tochter Julchen stehen schwere Weihnachten bevor. Es wird die erste Bescherung ohne den Papa sein, denn der ist mit seiner neuen Freundin in den Urlaub auf die Malediven geflogen. Viele kleine Geschichten finden an Heilig Abend ihre gemeinsames Fest in dem Münchner Mietshaus.

Für kleinere Kinder

  • Bo und der Weihnachtsstern Film
  • Der Polarexpress
  • Arthur Weihnachtsmann
  • Die Muppets Weihnachtsgeschichte
  • Astrid Lindgren: Michel Michel aus Lönneberga, Pippi Langstrumpf Das Weihnachtsfest
  • Peterson und Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...