Login
Ernährung und Gesundheit

Berglandmilch räumt beim World Cheese Award 2013 ab

pd
am
10.12.2013

Beim World Cheese Awards, dem weltweit größten Käsewettbewerb, erreichten die Produkte von Berglandmilch sensationelle Ergebnisse: einmal Gold und zweimal Silber für Schärdinger bzw. Tirol Milch-Käsespezialitäten.

Der Käsewettbewerb fand am 27. November mit einer Rekordbeteiligung in Birmingham statt. Die internationale Fachjury bestand aus 240 Personen aus 20 Nationen. 2.777 Käse aus mehr als dreißig Ländern stellten sich der internationalen Fachjury.
 
Gold gab es für den Hartkäse "Schärdinger Affineur Le Rose". Dies sei ein ganz besonderer Hartkäse, der mit Rosé-Wein, Gewürzen und Kräutern verfeinert ist und mit seiner Oberfläche eine Struktur von Weintrauben und Blättern, eine unverkennbare Käsespezialität darstelle, meldet Berglandmilchh. Die Verbindung von würzigem Geschmack und besonderer Konsistenz des Käseteigs bewirke einen feinen, eleganten Geschmack mit zartem Schmelz, viel Nachdruck und langem Abgang.

'Qualitätsstrategie fällt auf fruchtbaren Boden'

Der Schärdinger Alpzirler wurde mit Silber ausgezeichnet. Er werde während seiner 6-monatigen Reifezeit sorgfältig mit Rotkulturen gepflegt. Dadurch erhalte er seinen hellgelben, leicht schmelzenden Teig mit den vereinzelten runden Löchern und den würzig-kräftigen Geschmack. Typisch für diese Käsespezialitäten sei auch seine dunkel- bis rotbraune Naturrinde. Der Alpzirler eigne sich gut als Jausenkäse (Brotzeit), für Käseplatten und herzhafte, warme Gerichte.
 
Das zweite Silber ging an den Tiroler Felsenkeller Käse. Der Tiroler Felsenkeller Käse sei erst vor kurzem zum beliebtesten österreichischen Käse in Deutschland mit dem Käsekaiser 2014 ausgezeichnet worden, berichtet Berglandmilch weiter. Seine Reifung erfolge im Kitzbüheler Felsenkeller, in dem der Käse sorgfältig mehr als 6 Monate mit Rotkulturen gepflegt werde. Das besondere Reifeklima und die sorgfältige Pflege machten ihn unvergleichlich. Es sei ein Käse mit Charakter und mit einer ganz besonderen Geschichte. "Dieser Erfolg bei den World Cheese Awards 2013 zeigt einmal mehr, dass Berglandmilch im In- und Ausland punktet und die heimische Qualitätsstrategie im Lebensmittelbereich auf fruchtbaren Boden fällt", betont DI Josef Braunshofer, Geschäftsführung Berglandmilch eGen.
Auch interessant