Login
Wettbewerb

Bewerben Sie sich jetzt als Unternehmerin des Jahres 2018

Gewinnerinnen LandFrauen mit Ideen 2016
Thumbnail
Amelie Grabmeier, agrarheute
am
12.12.2017

Der deutsche LandFrauenverband sucht mit dem Wettbewerb „LandFrauen mit Ideen – Unternehmerin des Jahres 2018“ wieder beruflich engagierte Landwirtinnen und Frauen vom Land. Hier bekommen Sie alle Informationen zur Ausschreibung.

Teilnehmen können alle Landwirtinnen und Landfrauen, die zusätzliche Einkommensperspektiven für den landwirtschaftlichen Betrieb erschließen, als Unternehmerinnen ein erfolgreiches Unternehmenskonzept entwickelt haben und umsetzen oder maßgeblich Wachstum, Image und Erfolg für das Unternehmen gesteigert haben. Sie können sich entweder mit Ihrem Unternehmen selbst bewerben oder ein Unternehmen vorschlagen, das diese Auszeichnung verdient hat.

Ausgezeichnet werden zwei Unternehmerinnen des Jahres und eine Jungunternehmerin. Den drei Gewinnerinnen winken Preisgelder in Höhe von 400€. Darüber hinaus erhalten die Preisträgerinnen einen Teilnahmegutschein für das Unternehmerinnenfachgespräch im Wert von ca. 500 € und eine öffentlichkeitswirksame Begleitung des Unternehmens. Einsendeschluss ist der 15. März 2018.

Wettbewerb geht in die dritte Runde

Logo LandFrauen mit Ideen 2018

Zum dritten Mal in Folge sucht der deutsche LandFrauenverband die „Unternehmerin des Jahres 2018“. Agrarheute begleitet den Wettbewerb als Medienpartner. „Das Motto der diesjährigen Ausschreibung „Vertrauen festigen, Veränderung wagen“ bringt auf den Punkt, was entscheidend ist für erfolgreiche Veränderungsprozesse“, betont der Chefredakteur von agrarheute Dr. Uwe Steffin. Fehlendes Vertrauen führe nämlich zu Widerstand, häufig der Grund für Fehlschläge, sei es bei Veränderungen in Organisationen, im landwirtschaftlichen Unternehmen oder im persönlichen Umfeld.

Gewinnerinnen des Jahres 2016

Claudia Niedermann und Claudia Schäfer-Trumm wurden als Unternehmerinnen des Jahres 2016 ausgezeichnet. Als Jung-Unternehmerin des Jahres 2016 wurde Annerose Ettenhuber gekürt.

Claudia Niedermann aus Erlangen überzeugte die Jury mit ihrem Unternehmen Huckepack, das mit Selbsterntefeld, Naturspielwiese und weiteren tollen Angeboten Menschen für die Landwirtschaft begeistert. Die Gründerin der kleine Fromagerie, Claudia Schäfer-Trumm aus Oberrod, punktete mit ihrem Mut den Ziegenhof ohne landwirtschaftliche Kenntnisse aufzubauen. Heute zählt ihr Ziegenkäse zu den besten Deutschlands und lockt viele Touristen in die Region. Annerose Ettenhuber aus Bruckmühl konnte mit ihrem Bauernhofkindergarten Lindenbaum überzeugen. Mit ihrem Unternehmen schafft sie Kinderbetreuungsplätze und Arbeitsplätze für Frauen und fördert damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Preisverleihung am LandFrauentag

Der Wettbewerb „Unternehmerin des Jahres 2018“ ist die einzige bundesweite Auszeichnung nur für Frauen, die kreative Geschäftsmodelle im ländlichen Raum und in der Landwirtschaft entwickeln. Schirmherrin der Auszeichnung ist dieses Jahr die Vorsitzende des Claas-Aufsichtsrats Cathrina Claas-Mühlhäuser. Die Preisverleihung findet am 4.Juli 2018 beim LandFrauentag in Ludwigshafen statt. Der deutsche LandFrauenverband schreibt den Wettbewerb alle zwei Jahre aus.

Masthähnchen im mobilen Stall

Mobilstall der Firma ROWA auf einer grüner Wiese
Bettina Drewes mit Masthähnchen auf dem Arm im Mobilstall
Einstreuen des Mobilstalls
Masthähnchen im Mobilstall vor der Luke in den Auslauf.
Eine Überdachte Rampe führt in den Auslauf.
Mobilstall auf Wiese mit Netz.
Bettina und Carsten-Wilhelm Drewes.
Legehennen vor dem Mobilstall
Kürbis auf dem Hof Drewes.
Regio-mat auf dem Betrieb Drewes.
Auch interessant