Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Bewusstlosen Landwirt aus Güllefass gerettet

Güllefass auf Hof neben Güllebehälter
am Montag, 17.08.2020 - 16:19 (Jetzt kommentieren)

In Südhessen verlor ein Landwirt während Arbeiten an einem Güllefass das Bewusstsein und musste aus dem Fass geborgen werden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Landwirt in ein Krankenhaus.

Um einen abmontierten Spritzschutz wieder aus dem Inneren des Güllefasses herauszuholen, stieg der 57-jährige Landwirt am Freitagmorgen in den Behälter. Dieser war fast leer. Nach Informationen des Polizeipräsidiums Südhessen wurde der Landwirt ohnmächtig, als er versuchte, wieder aus dem Güllefass hinauszuklettern.

Sofort alarmierte ein weiterer Hofmitarbeiter die Rettungskräfte. Diese trafen aus Erbach, Michelstadt, Breuberg und Reichelsheim ein. Unter Einsatz von Atemschutzgeräten arbeiteten sie sich zu dem ohnmächtigen Landwirt vor. Schließlich konnte der Bewusstlose mit Hilfe einer Drehleiter aus dem Behälter herausgezogen werden. Die Rettungskräfte führten bis zum Eintreffen des Rettungshubschraubers Erste-Hilfe-Maßnahmen durch.

Das Polizeipräsidium Südhessen teilt mit, dass neben der Polizei auch die Abteilung Arbeitsschutz beim Regierungspräsidium Darmstadt mit der Klärung des Unfalls befasst ist.

Wie Sie sich beim Umgang mit Gülle am besten schützen, erfahren Sie hier.

Mit Material von dem Polizeipräsidium Südhessen
Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe Oktober 2020
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
cover_agrarheute_magazin.jpg

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...