Login
Spendenaktion

Big Challenge: Landwirte radeln für guten Zweck auf der EuroTier

Big Challenge-Teilnehmer auf der EuroTier
Thumbnail
Martina Hungerkamp, agrarheute
am
14.11.2018

Rund 30 Landwirte der Initiative „BIG Challenge Deutschland e.V.“ sind heute mit Sporträdern auf die EuroTier geradelt.

Georg und Petra Biedemann haben mit anderen Landwirten den Verein BIG-Challenge Deutschland e.V. gegründet. Ziel ist es, durch soziale Sportevents Sponsoren- und Spendengelder zu sammeln, die zu 100 Prozent an die Deutschen Krebshilfe gehen.

Seit 2014 haben über 1.000 Radfahrer und Läufer aus ganz Deutschland, insgesamt über 1 Million Euro für die Krebshilfe gesammelt.

Die DLG e.V. unterstützt als Sponsor die Aktivitäten von Big Challenge Deutschland e.V.. Um noch mehr Aufmerksamkeit zu generieren, fuhren heute morgen rund 30 Radfahrer auf das Messegelände zum DLG-Stand.

Aktionen gegen Krebs auf der EuroTier

Big Challenge Teilnehmer auf der EuroTier

Bereits gestern Abend wurde für den guten Zweck ein Rennrad versteigert. 2.200 Euro war Cyriak Laner, Agrotel, bereit für das Rad zu zahlen.

Brauchen Sie noch ein Rennrad und wollen die Big Challenge Deutschland in ihrem Kampf gegen Krebs unterstützen? Dann können Sie auf dem Stand von Topigs Norsvin in Halle 15 ein Los für fünf Euro erwerben.

Big Challenge: Über 100.000 Euro Spendengelder gesammelt

Wegweiser Big Challenge
Die Land und Forst war auch am Start
Nadine Henke ging zusammen mit ihrem Sohn Theis auf die Strecke
Verpflegung der Radler und Läufer
Heinrich Henke im Gespräch mit dem Radiosender Bremen Vier
Start mit Fahrrad im John Deere-Look
Tandem bei der Big Challenge
Thomas Ostendorf und Bernhard Barkmann am Big-Challenge-Start
Verpflegungsstation auf der Radstrecke
agrarheute-Redakteurin Martina Hungerkamp im Ziel
Auch interessant