Login
Lebensmittel

Bio besser als Konvi? Das sagt der Lebensmittelvergleich

Grafik Vergleich Bioprodukte und konventionell erzeugte
Thumbnail
Katharina Krenn, agrarheute
am
12.12.2016

Bioprodukten wird nachgesagt, sie seien besser und gesünder als konventionell produzierte. Eine Vergleichsstudie von Stiftung Warentestberichten kommt zu einem anderen Ergebnis.

Aus 49 Testberichten der Stiftung Warentest im Zeitraum von 2006 bis 2016 analysierte vergleich.org die durchschnittliche Bewertung von Lebensmitteln aus konventionellem und biologischem Anbau. Das Ergebnis: Im Durchschnitt bieten biologische Lebensmittel (Note: 2,95) nur eine sehr geringfügig höhere Qualität als Produkte aus konventioneller Landwirtschaft (Note: 2,91).

Die verschiedenen Lebensmittel wurden in den Tests vornehmlich nach sensorischen und mikrobiologischen Prüfkriterien sowie auf die Belastung durch Schadstoffe untersucht.

Die Ergebnisse im Überblick

  • Bio-Produkte weisen keine bessere Qualität als konventionelle Produkte auf (Durchschnittsnote konventionelle Produkte 2,91; Durchschnittsnote Bio-Produkte 2,95)
  • “Premium-Bio”-Produkte wie beispielsweise von Bioland weisen keine bessere Qualität auf als Bio-Produkte von Discountern (Durchschnittsnote Premium-Bio 2,95; Durchschnittsnote Discounter-Bio 2,73)
  • Bio hat keine Auswirkungen auf die Nährstoffe eines Produktes

Bioprodukte sind umwelt- und tierfreundlicher

Laut Studienergebnis weise nicht jedes ausgezeichnete Bio-Produkt optimale sensorische Eigenschaften auf und sei frei von Schadstoffen. Ebenso könnten auch Produkte aus konventionellem Anbau gut schmecken und seien zudem nur in geringem Maße schadstoffbelastet.

Ein Ernährungswissenschaftler, der nicht namentlich genannt werden möchte, kommentiert: “Die Nährstoffe eines Lebensmittels ändern sich nicht, egal, wie es angebaut wird. Es wird sich durch den Konsum von Bioprodukten nie ein Unterschied im Stoffwechsel des Menschen feststellen lassen.”

“Bio hat keine Auswirkung auf das einzelne Produkt, aber bewirkt vielleicht eine Schonung der Umwelt”, erklärt der Ernährungswissenschaftler. So werde möglicherweise weniger Düngemittel eingesetzt. Für Personen, denen eine bessere Tierhaltung und der Schutz der Umwelt am Herzen liegt, sei somit der Kauf von Bio-Produkten die beste Wahl.

Kaum Unterschiede zwischen verschiedenen Biosiegeln

“Bei unserer Auswertung der Ergebnisse der Stiftung Warentest konnten wir keinen signifikanten Unterschied zwischen den einzelnen Bio-Siegeln feststellen”, betont Michelle Günter von vergleich.org. Es sei demnach davon auszugehen, dass sich die unterschiedlichen Anforderungen, die die Institutionen an die Produkte stellen, nicht stark auf die Produktqualität auswirkten.

"Wer Bio wählt, fährt mit Discounter-Biomarken genauso gut wie mit den Premium-Marken aus dem Bioladen", fasst Michelle Günter zusammen. "Wer hingegen auf die Schonung der Umwelt und eine artgerechte Tierhaltung Wert legt, sollte sich für Produkte mit dem demeter-Siegel entscheiden.”

Mit Material von vergleich.org

Label-Dschungel: Hier bekommen Sie den Durchblick

Auch interessant